webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Reutberger Weihnachts Bock

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Klosterbrauerei Reutberg eG / Sachsenkam (Deutschland)


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

03.03.2008


Testobjekt:

0,5l-Flasche


Biersorte:

Bockbier


Alkoholgehalt:

6,70%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenauszüge


Farbe:

helles bernstein


Schaumkrone:

sehr viel


Geruch:

leicht würzig


Geschmack:

sehr malzig, würzig, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an Samuel Korek für die Besorgung dieses Bieres!!!


Fazit:

Der "Reutberger Weihnachts Bock" steht vor mir. Nun gut, Weihnachten ist schon ein paar Tage vorbei, aber das Wetter soll die Tage auch wieder schlechter und vor allem kälter werden, da passt dieses Starkbier mit 6,7%vol. doch ganz gut. Zumal es ja auch schön ausschaut: ein helles bernstein und eine Wucht an Schaum, dazu ein fein würziger Geruch... Was will man mehr. Und auch geschmacklich macht es alles richtig. Ein intensiv malziger Antrunk, der aber auch mit einer Menge Hopfenbittere aufwarten kann, sorgen gleich für gute Laune. Den Alkohol, der diese Stimmung noch verstärkt, schmeckt man indirekt, aber dennoch ist dieser spürbar. Und weiter geht es mit einem Schluck dieses sehr süffigen Bräus. Was auffällt und schon ein bisschen besonders ist: die doch schon ziemlich ausgeprägte Hopfenbittere. Gerade zu Beginn ist es knackig-herb. Dazu passt die unterschwellige, aber stetig intensiver werdende Süße des Malzes. Insgesamt ein vollmundiges und intensives Bockbier aus Bayern. Und vor allem ziemlich lecker.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Reutberger Export Dunkel

Reutberger Export Hell

Reutberger Kloster-Hell


Reutberger Kloster Märzen

Reutberger Kloster-Weisse

Reutberger Heller Bock






Impressum