webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Reudnitzer Ur-Bock-Hell

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Sternburg-Brauerei GmbH (Radeberger Gruppe KG) / Leipzig


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

25.07.2010


Testobjekt:

0,5l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Bockbier


Alkoholgehalt:

6,90%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

sattes bernstein


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht malzig


Geschmack:

malzig, süßlich, stark, würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Endlich mal wieder ein Bockbier. Ich hatte echt mal wieder Bock auf ein Bock. Diese süffigen und vor allem kräftigen Biere gefallen mir außerordentlich gut. Und heute Abend ist es wieder soweit. Aus dem Leipziger Brauhaus zu Reudnitz stammt das "Reudnitzer Ur-Bock Hell", welches über einen stattlichen Alkoholgehalt von 6,9%vol. verfügt. Das ist fast ein Doppelbock. Das Äußere gefällt mir bis hierhin auch: ein intensives Bernstein und eine durchschnittliche Schaumkrone lassen dieses sächsische Bier im rechten Licht erscheinen. Der Geruch ist hingegen ziemlich zurückhaltend, was sich nach dem ersten Schluck als Wolf im Schafpelz herausstellt. Denn der haut rein... Ziemlich spritzig ist es zu Beginn, dann kommen leichte Traubennoten durch. Das alles findet innerhalb einer Sekunde statt, dann wird es ruhiger. Nach ein paar weiteren Sekunden kann es durch eine samtene Note auffallen. Ja, soll ein Bockbier schmecken. Mit der Zeit kommt dann auch der Alkohol so langsam durch. Nicht im Geschmack, wie es sein soll, sondern im Kopf. Hui, von diesem Bier trinkt man aber auch nicht allzu viele. Ab der Mitte wird es deutlich würziger, der Hopfen schimmert erst vorsichtig, dann immer intensiver durch. Der lange Abgang und das süffige Allgemeinbefinden machen dieses Bockbier zu einem guten Vertreter seiner Zunft. Hätte es jetzt noch mehr Eigengeschmack und einen ausgeprägteren Wiedererkennungswert, würde ich es höher einstufen. Einzig die Hopfenlastigkeit ist etwas Besonderes. So beende ich diesen Test. Es war schön, mal wieder einen Bock getrunken zu haben. Und so langsam kommen die knapp sieben Prozent auch an...


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Reudnitzer Weihnachtsbier

Sternburg Export

Sternburg Hefe-Weizen


Sternburg Pilsener

Sternburg Schwarzbier

Sternburg Pilsener


Sternburg Urtyp

Sternburg Export

Reudnitzer Diät


Reudnitzer Pilsner

Sternburg Schwarzbier

Sternburg Pilsener


Sternburg Export





Impressum