webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Mainstockheim Lager Dunkel

Bewertung: 10 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Mainstockheim / Mainstockheim


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

16.01.2022


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Dunkelbier


Alkoholgehalt:

5,20%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

stumpfes dunkelrot


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

leicht nach Schokolade


Geschmack:

nach Milchkaffee und Schokolade, viele Röstaromen, malzig, süßlich, relativ mild, leicht würzig, sehr langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Und weiter geht es mit einem Bier aus Unterfranken. Das "Mainstockheim Lager Dunkel" ist an der Reihe. 5,2vol.% Alkohol hat es, das Etikettendesign ist schlicht, aber auch ansprechend. Und das kann ich vom eingeschenkten Bier sagen. Dunkelrot ist es, stumpf und die Schaumkrone ist eher so lala. Aber der Antrunk ist krass! Es schmeckt total nach einem Milchkaffee mit einem Stückchen Zucker. Wow, das ist krass. Sehr viel Karamell kommt durch, auch ist Vollmilchschokolade zu schmecken. Und eben eine Menge Röstmalz, das aber süßlich schmeckt und damit das Bier richtig rund und süffig werden lässt. Ein neuer Schluck und die Kaffeearomen lassen etwas nach, dafür kommt jetzt die Kohlensäure besser durch. Auch der zurückhaltend würzige Hopfen passt sehr gut zum Rest. Mit den weiteren Schlücken werden die Aromen zurückhaltender, das "Mainstockheim Lager Dunkel" ist aber ein feistes Bier. Süffig, süßlich, mit vielen Kaffee-, Schokoladen- und vor allem Karamellmalz-Aromen. Ganz großes Kino! Das gibt die volle Punktzahl!


Bewertung:

Bewertung: 10 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Mainstockheim Pale Ale

Mainstockheim Zwickl

Mainstockheim Gold


Mainstockheim Heller Bock

Mainstockheim Pils

Mainstockheim Hefeweizen






Impressum