webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Lübzer Schwarzbier

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Mecklenburgische Brauerei Lübz GmbH / Lübz


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

26.03.2019


Testobjekt:

0,5l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Schwarzbier


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

dunkelrot


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

würzig


Geschmack:

malzig, leicht erdig, viele Röstaromen, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 23.10.2013: Oha, dieses Bier muss neu sein. Das "Lübzer Schwarzbier" sehe ich heute zum ersten Mal. Also muss es neu sein :-) Schwarzbiere kommen eigentlich gerne aus den süd-ostdeutschen Bundesländern, dass man nun ein Schwarzbier in MeckPomm braut gefällt mir natürlich. Mal gucken, ob man die Herkunft herausschmeckt. Im Glas selber sieht es doch prima aus: fast schwarz, mit rötlichen Reflexen und einem durchschnittlich ausgeprägten Schaum. Leicht spritzig ist der Antrunk des Bieres, nicht übertrieben, sondern wohl dosiert prickelt es über die Zunge. In den ersten Sekunden kommt eine interessante Mischung aus süßen und feinen Röstaromen durch. Leicht erdig und moosig schmeckt es, das ist jetzt aber eher positiv gemeint. Der Hopfen ist nicht ganz so intensiv wie gedacht, dennoch macht er einen guten Job und lässt der Süße nicht allzu viel Raum. Das Lübzer ist lecker. keine Frage. Das letzte Drittel klingt leicht würzig aus. Alles in allem ein sehr gutes Bier. 8 von 10 Punkten.

Bewertung 26.03.2019:
Aus dem hohen Norden Deutschlands stammt das "Lübzer Schwarzbier", welches immer noch genauso ausschaut wie beim letzten Test 2013. Zumindest was das Etikett und die Zutatenliste angeht. Auch hat es immer noch 4,9%vol. Alkohol. Nun hoffe ich ja, dass es geschmacklich mindestens genauso abschneidet wie beim letzten Test! Gleich weiß ich es. Das Aussehen ist sehr gut. Dunkelrot ist das Bier, blank und mit einer gut aussehenden Schaumkrone verziert. Der erste Schluck ist sehr gut und bietet direkt eine ordentliche Portion Röstmalz. Wow... Dafür ist die Süße sehr zurückhaltend. Das ist aber gut und mal was anderes. Eine deutliche Trockenheit ist vorhanden, die diesem Schwarzbier sehr gut steht. Ein weiterer Schluck und es wird geschmeidiger. Eine leichte Süße kommt durch, die malzigen Aromen werden deutlicher. Und die Trockenheit zieht sich eher zurück. Die Röstaromen sind aber weiterhin tonangebend. Ab der Mitte wird das "Lübzer Schwarzbier" leider etwas langweiliger, so viel passiert dann nicht mehr. Schade auch... Denn hier wäre noch mehr drinnen gewesen. Aber lecker ist es immer noch. Denn auch die würzigen Aromen machen alles richtig und bieten einen norddeutschen Geschmack. Der lange Abgang rundet das Bier ab. Sehr gut schmeckt es. Und deshalb bekommt es heute wieder sehr gute 8 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Lübzer Bock

Lübzer Export

Lübzer Pils


Lübzer Urkraft

Lübzer Pils

Lübzer Pils


Lübzer Landbier

Lübzer Bock

Lübzer Urkraft


Lübzer Export

Lübzer Kellerbier Naturtrüb

Lübzer Bock


Duckstein Opal Pilsener Grand Cru





Impressum