webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Golser Lager Pils

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Privatbrauerei Gols GmbH / Gols


Herkunft:

Österreich


Getestet am:

13.12.2019


Testobjekt:

0,33l-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

sehr viel


Geruch:

nach Getreide


Geschmack:

malzig, süßlich, mild, leicht würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Ja, das Burgenland in Österreich ist schon ein schönes Stückchen Erde. Unter anderem auch, weil es dort auch die Privatbrauerei Gols gibt, die seit über einer Dekade Bier braut. Zum Beispiel auch das "Golser Lager Pils". Dieses Untergärige hat einen Alkoholgehalt von 4,9%vol. und die Zutaten stammen alle aus der Nähe der Brauerei. Löblich. Im Glas sieht das Bier richtig gut aus: Sehr viel, sehr fester Schaum ist über dem minimal stumpfen Goldgelb zu sehen. Der Geruch bietet eine deutliche Getreidenote. Leider ist es geschmacklich ganz weit weg von einem Pils. Sehr malzig und wirklich nur zurückhaltend würzig ist es. Leicht süßlich schmeckt das Bier, es wirkt leider unausgewogen und billig. Da hätte ich von so einer kleinen Brauerei Besseres erwartet. Ein neuer Schluck und ein sehr milder, leicht süßlicher Antrunk ist zu schmecken. Erst ab der Mitte kann ich eine Art von Würzigkeit schmecken. Aber ein Pils schmeckt anders. Unterm Strich ganz okay. Mehr aber auch nicht. Sechs Punkte!


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Golser Zwickl

Golser Weißbier Bio





Impressum