webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Gampertbräu Oster-Festbier

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Gampertbräu - Gebr. Gampert GmbH & Co. KG / Weißenbrunn-Kronach


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

03.04.2021


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Märzen


Alkoholgehalt:

5,50%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

leicht würzig


Geschmack:

malzig, würzig, leicht kernig, süßlich, süffig, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an den Onlineshop meibier.de !


Fazit:

Heute ist Karsamstag 2021 und was passt da besser als das fränkische "Gampertbräu Oster-Festbier" mit seinen 5,5% Alkohol? Richtig! Nichts! Seit 1514 braut man in Weißenbrunn schon Bier, zwei Jahre bevor das Reinheitsgebot verabschiedet wurde! Eine beachtliche Leistung. Die Qualität muss wohl stimmen. Optisch ist es traumhaft! Ein glänzendes Goldgelb und eine sehr feste Schaumkrone machen Appetit auf den ersten Schluck. Und der gefällt mir direkt sehr gut! Süffig und weich ist es. Eine leckere Malzsüße ist vorhanden, ein Hauch Honig kommt durch, das Bier ist direkt sehr süffig. Aber auch der Hopfen mit seinen würzigen Aromen macht einen guten Job. Schön würzig ist es. Aber eben auch nicht übertrieben. Schön ausbalanciert ist es. Noch besser wird es nach ein paar weiteren Schlücken. Getreidige Aromen sind zu schmecken, leicht nussig ist dieses Osterbier jetzt. Prima! Der lange Abgang passt ebenfalls ausgezeichnet. Das "Gampertbräu Oster-Festbier" ist super süffig, weich und leicht würzig. Da kann man mal noch ein Fläschchen mehr von trinken. Gut gemacht! Und nun: Frohe Ostern!

Das Bier gibt es bei meibier.de zu kaufen


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2021-04-26

Das Osterbier von Gampertbräu in der braunen 0,5l Flasche mit grünen Alueinband am Flaschenhals und bunten Etikett und dem geilen Almödi mit weißem Rauschebart, Pfeiffe und Bierkrug steht vor mir. Es sprudelt goldgelb mit üppiger Schaumkrone ins Glas. Es riecht dezent malzig. Mild, malzig im Antrunk. Eine angenehme Süße macht sich im 2. Drittel bemerkbar. Der Abgang ist auch sehr mildgehopft. Die Rezenz ist ist nur geringfügig und macht es sehr gut trinkbar. Ist jetzt kein Highlight aber nicht schlecht. 6 gute Kronkorken.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Gampertbräu Förster-Dunkel

Gampertbräu Förster-Gold

Gampertbräu Förster-Hell


Gampertbräu Förster-Märzen

Gampertbräu Förster-Pils

Gampertbräu Förster-Weisse


Gampertbräu Förster-Pils

Gampertbräu Schützenfestbier

Gampertbräu Jubiläums-Trunk






Impressum