webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Gampertbräu Förster-Dunkel

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Gampertbräu - Gebr. Gampert GmbH & Co. KG / Weißenbrunn-Kronach


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

07.02.2008


Testobjekt:

0,5l-Flasche


Biersorte:

Dunkelbier


Alkoholgehalt:

5,50%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Röstmalzbier, Hopfen, Hopfenextrakt


Farbe:

dunkelrot


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht würzig, süßlich


Geschmack:

malzig, süßlich, würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Das letzte Bier im Bunde der Gampertbräu-Biere ist das "Förster-Dunkel" mit 5,5%vol. Eine extra Portion Röstmalz sorgt hier für die besondere Note dieses Dunkelbieres. Eine durchschnittliche Schaumkrone und ein dunkelrot laden zum Genießen ein. Geschmacklich ist es lecker. Auch wenn ich nicht rückwärts vom Hacker falle. Ein süßlich-würzige Antrunk, der dann schnell ins Trockene abgleitet und durch den dominanten Hopfen schon ziemlich männlich wirkt. Soll es aber auch. Trotzdem ist die süffige und feine Röstnote schon lecker und man wünscht sich schon früh eine weitere Flasche dieses dunklen Gesöffs. Wen man gerade im vorderen Drittel ganz genau in sich geht, kann man einen hauch Metall erschmecken, das ist aber zu vernachlässigen. Der Abgang wird von der Süße des Malzes getragen und mundet bekömmlich. Man kann also zusammenfassen, dass dieses oberfränkische Bier ein leckerer Tropfen ist. Oberes Drittel.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Gampertbräu Förster-Gold

Gampertbräu Förster-Hell

Gampertbräu Förster-Märzen


Gampertbräu Förster-Pils

Gampertbräu Förster-Weisse

Gampertbräu Förster-Pils






Impressum