webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Warsteiner Herb

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG / Warstein


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

24.10.2018


Testobjekt:

0,5l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,80%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

sehr würzig


Geschmack:

sehr würzig, frisch, leicht malzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 01.03.2013: Das neueste Bier aus der weltbekannten Brauerei Warsteiner aus dem Sauerland steht vor mir. Und jedes neue Bier auf dem Markt ist gut. Das "Warsteiner Herb" springt auf den Zug der hopfenbetonten Biere auf. Nachdem eine ganze Dekade die weichgespülten "Gold-Biere" hipp und angesagt waren, kommen nun Exemplare auf den Markt, die wieder die Bittere des Hopfen in den Mittelpunkt stellen. Vielleicht liegt es auch an den aus den Boden schießenden "Craft-Brauereien", die sich mit neuen Hopfensorten einen Namen machen und unwahrscheinliche Zuwachsraten haben. Deshalb bin ich gespannt, wie dieses Pils, das mit doppelt soviel Hopfen gebraut wurde, schmeckt. Das Aussehen ist schon mal topp. Es glänzt wunderbar goldgelb, der Schaum darüber ist weiß, feinporig und er hält lange. In den ersten Sekunden überwiegt direkt ein trockener, würziger Geschmack. Man fühlt sich kurz an ein Jever erinnert. Wobei das Wasser hier besonders weich ist. Eine minimale Zitrusnote ist zu schmecken, man scheint wohl etwas Saphir-Hopfen verwandt haben. Die würzigen Aromen sind hier ganz klar tonangebend und das ist beim "normalen" Warsteiner ja nicht so der Fall. Nach ein paar Sekunden wird der Geschmack auf der Zunge etwas ruhiger, es wirkt minimal brotig und das Malz kommt so langsam mit seinen süffigen Aromen durch. Der lange Abgang profitiert noch eine ganze Zeit lang vom bitteren Antrunk, so dass man noch nach Minuten ein richtige Pils-Aroma auf der Zunge hat. Wem das Standard-Warsteiner zu laff ist, sollte dieses Mal ausprobieren. Mir schmeckt es, auch wenn der erste Schluck für einen Moment etwas unrund wirkt und wie ein Billigbier schmeckte. Das änderte sich dann doch ziemlich schnell. Schön, dass die Warsteiner-Brauerei neben den ganzen Biermischgetränken auch mal wieder ein echtes Bier auf den Markt bringt. 7 von 10 Punkten.

Bewertung 24.10.2018:
Ja, die Warsteiner-Brauerei... Vor zwanzig Jahren war sie die größte deutsche Brauerei und heute findet man die Warsteiner Gruppe nur noch auf Platz sieben. Ja, so kann es gehen, wenn man vergisst, dem Biertrinker immer mal wieder etwas Neues anzubieten. So gibt es zwei richtige Biere und ein Saisonbier. Nun ja... Auf jeden Fall steht jetzt wieder einmal das "Warsteiner Herb" vor mir, welches beim letzten Test gut abgeschnitten hat. Es wird doppelt gehopft und es hat einen Alkoholgehalt von 4,8%vol. Nun, dann wollen wir mal gucken... Das Goldgelb ist blank, der Schaum darüber relativ üppig. Dazu gibt es einen sehr würzigen Geruch. In den ersten paar Sekunden kommt eine deutliche Würzigkeit durch, die aber nicht kantig oder übertrieben schmeckt. Aber schon ordentlich hopfenlastig. Passend dazu ist die Kohlensäure, die für die nötige Spritzigkeit sorgt. Im Hintergrund ist eine dezente Säure zu schmecken, die gut passt. Und dann wäre da noch die leichte Malzsüße, die das Bier abrundet. Wer also ein würzig und relativ kräftiges Bier trinken möchte, dem kann ich das "Warsteiner Herb" empfehlen. Auch wenn es etwas einfallslos schmeckt. Einzig diese Säure im Hintergrund ist mal was anderes. Alles in allem kann ich heute wieder einmal sagen: Ein gutes Bier. 7 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Tim011111
2018-09-07

Wir hatten uns heute Bier ins Eisfach gelegt, da wir gerne Pils kalt trinken. Die Krone des Bieres ist schon mal sehr schön und sie hält auch eine Weile. Vom ersten probieren überwiegt direkt ein trockener, würziger Geschmack. Der Alkoholgehalt liegt bei 4,8% vol. und die empfohlene Trinktemperatur liegt bei 5-8°C. Es ist ein ohne Hefe gebrautes Bier. Kalt schmeckt es am Besten. Wir ziehen eine positive Resonanz und empfehlen das herbe Bier weiter.


Thomas Warsteiner
2018-09-07

Wasn hier los? Tausend gute Bewertungen für ein durchschnittliches Pils...ok, is so gewollt: Das beste Pils aufe Welt, gell! 15 von 10 Punkten, Craft Beer sucks, Warteiner Herb is God!


stefanbrain
2018-09-03

Das Bier ist mir persönlich nicht zu herb, auch den meisten meiner Bekannten war es nicht zu herb. Schmeckt auf jeden Fall sehr gut und ist sehr weiter zu empfehlen. Es sorgt für viel Erfrischung nach einem harten Arbeitstag.


Rouven
2018-09-03

Super Bier! So herb ist es gar nicht. Ich kann dieses Bier nur weiterempfehlen. Probiert es einmal aus. Sehr kräftig im Geschmack. Bitte eiskalt genießen


Doreen
2018-09-03

Dieses Bier hat einen herben und kräftigen Geschmack. Mir und meinen Freunden hat es geschmeckt und ich kann es empfehlen.


engelchen4773
2018-09-03

Ich war eine der glücklichen , die im Rahmen eines Produkt Test , dieses Bier testen durfte . Mein Fazit : Ein gutes erfrischendes , herbes Bier ! Es ist nicht zu bitter , so das auch durchaus Frauen daran Gefallen finden ! Wir werden es sicherlich wieder kaufen ! Es ist bei den meisten , recht gut angekommen .


Steffen
2018-09-02

Ich habe das bier mit bekannten am Grill Abend getrunken und ich muss sagen das es wirklich sehr lecker und bekömmlich ist. Man kann es auch leicht gekühlt trinken aber am besten schmeckt es wirklich frisch aus den Kühlschrank. Design der Flasche ist optisch gut gelungen.


Pepone
2018-09-02

13 Bewertungen seit dem 21.08.? Alle positiv? Alle voller Floskeln? Setzt die Warsteiner Brauerei jetzt Bots ein?


Strawberry1987
2018-09-02

Wir durften dieses Bier probieren und wurden positiv überrascht. Wahrscheinlich wären wir von alleine nicht drauf gekommen es zu kaufen, ich habe befürchtet, das es gür mich schon zu herb ist. Es ist aber doch sehr angenehm zu trinken und sehr erfrischend, wenn es eiskalt ist. Bei den hohen Temperaturen war es ein toller Durstlöscher. Der herbe Geschmack ist genau richtig und nicht zu viel. Wir können es empfehlen


malchow
2018-09-02

Ich habe das Bier mit ein paar Freunden getestet, und es hat jedem geschmeckt! Die Flasche sieht optisch sehr schön aus, und der Inhalt überzeugt. Bei einer Trinktemperatur von 5 Grad schmeckt das Bier hervorragend.


Karl Beinz
2018-09-01

Erst waren wir skeptisch, ob das Warsteiner Herb unserem Geschmack entspricht, da es doppelt gehopft ist. Dadurch wird es aber super lecker, hat etwas herb erfrischendes und somit mittlerweile das „normale“ Warsteiner aus unserem Kühlschrank verdrängt.


Skydiver85
2018-09-01

Das Warsteiner Herb überrascht durch einen kräftigen Geschmack. Im ersten Moment scheint es ein wenig ungewohnt für den normalen Pilstrinker, aber man findet schnell Gefallen.


10mzulang
2018-09-01

Ich habe das Bier im Rahmen eines Tests probieren dürfen. Meinen Freunden und mir hat das Bier schön gekühlt, sehr gut geschmeckt. Wichtig ist tatsächlich die richtige Kühlung , da das Bier ansonsten u.E. zu herb ist.


Geekeding
2018-09-01

Für ein herbes Bier, tatsächlich ein sehr gutes Bier. Ich trinke sonst eher ein Helles oder Weizen, obwohl ich aus Norddeutschland komme. Aber das Warsteiner herb hat mich dennoch überzeugen können. Es ist nicht, wie andere typische herbe Biere, sondern hat noch seine eigene, gute Note mit rein gebracht. Für mich also auf jeden Fall kein schlechtes Bier.


Somalia
2018-09-01

Da ich ja lieber Pilsbier trinke und dies ja ein eher herberes bier ist, wollte ich auch mal eine Nummer herber probieren, ich habe dann für eine Party das Warsteiner herb in 0,3 Liter Flaschen gekauft. Die Geschmäcker sind verschieden. Aber es war eher was für uns Männer, den Frauen hat es nicht so geschmeckt.


feuerwehr-ldk
2018-09-01

Als einer von 1500 Trnd-Partnern kam ich in den Genuss das Warsteiner-Herb ausprobieren zu dürfen! Ich und meine Freunde sind überwältigt von dem geschmackvollen herben Genuss. Es ist nicht nur ein Bier, sondern es ist das Bier schlechthin! Wirklich all meinen Freunden und auch weiblichen Gästen überzeugte der nicht übertriebene leckere und herbe Geschmack. Am besten schmeckt es übrigens verbunden mit einem leckeren Steak dazu ;-) Ich kann dieses Bier ohne irgendwelche Einwände nur weiterempfehlen! Wenn man einmal auf den Geschmack kommt... ;-)


Till
2018-08-31

Ich bin ein großer Freund von herben Bieren. Allein deshalb war dieses Bier von der Aufmachung her schon einmal sehr ansprechend. Ich habe es dann schließlich an einem der heißen Tage in diesem Sommer getestet. Geschmacklich bin ich durchaus sehr angetan. Warsteiner Herb ist neben nach Jever wohl mein neues Lieblings-Pils (in der Kategorie "Gibt es in fast jedem Supermarkt zu kaufen").


Sandra Gall
2018-08-31

Ich liebe dieses neue Warsteiner einfach. Das "normale" Warsteiner ist mir eher zu mild und wässrig. Dieses Warsteiner herb schmeckt super lecker. Richtig herb und würzig und es macht keine Kopfschmerzen weil es u.a. zu viel Zucker enthält. So stelle ich mir ein leckeres Bier vor.


Dominic Brenz
2018-08-29

Der erste Schluck war etwas gewöhnungsbedürftig, da ich doch der eher der Radler Trinker bin. Aber gut gekühlt ein echt leckeres Bier.


Nickes
2018-08-27

Vor kurzem habe ich das Warsteiner Herb getestet. Es schmeckt super. Etwas herber als das normale Warsteiner. Mir schmeckt das Warsteiner herb aber deutlich besser, als das normale Warsteiner.


Dennis
2018-08-26

Wer es gerne herb mag, kommt hier voll auf seine Kosten. Wir haben es im Kollegen und Freundeskreis getestet, wo die Meinungen durchwachsen waren. Man liebt es oder man hasst es eben. An sich bekommt man aber das was drauf steht, ein sehr herbes und geschmackvolles Bier.


Pascal
2018-08-21

Für einen Produkttest durfte ich diese Sorte Warsteiner ausprobieren. Es macht seinem Namen alle Ehre - ein schönes, herbes Bier. Dabei ist das Bier nicht bitter wie manch andere Sorten, auch ist der Nachgeschmack sehr angenehm im Abgang. Ich kann die Sorte empfehlen - eine gelungene Abwechslung zu einem normalen Pils.


Gonzo
2017-10-25

Mir persönlich gefällt das Warsteiner Herb ausgesprochen gut. Es ist ein Pilsener, was diesen Namen wirklich verdient. Vom normalen Warsteiner bin ich nicht so begeistert! Ich würde beim Warsteiner Herb sogar 8 bis 9 Punkte vergeben.


pepone
2016-09-12

Es schmeckt nicht doppelt geröstet, weil es ja nicht doppelt geröstet ist, sondern doppelt gehopft. Beim Pils wird kein Röstmalz verwendet.


Frank
2016-09-11

Hallo also das Herb geht gar nicht. Es schmeckt nicht wie doppelt geröstet sondern wie doppelt verbrannt. Lasst es einfach mit dem Bier wenn ihr es nicht könnt. Wer lässt sowas verkosten und in den Handel? Die Verkostung sollte mal bei den anderen Herstellern statt finden um zu checken was Herb ist... Also diese Sorte sollte überarbeitet werden..


pepone
2016-03-14

Heute habe ich mir eine 0,5 Flasche vom herben Pils aus Warstein mitgenommen. Das Standard-Warsteiner ist ja ein laffes und langweiliges Gebräu, umso gespannter war ich. Beim öffnen der Flasche stieg mir ein frischer und hopfiger Geruch in die Nase, der mich an ein Becks erinnerte. Der Geschmack ist bitter, trocken und würzig. So muss ein Pils schmecken! Leider fehlt etwas mehr Abwechslung im Hopfengeschmack um aus dem Warsteiner Herb ein richtiges Top-Pils zu machen. Sieben Punkte gibt es auch von mir.


Johnny
2013-11-29

Warsteiner Premium ist auch mehr mein Liebling. Das herbe ist vom Duft her sehr hopfig und grasig aber geschmacklich eher lepsch, kaum Kohlensäure dafür eine gute frische. Zum Schluss wird das Bier würziger und das wars schon.


Dadr
2013-10-11

Also mir schmeckt das Bier überhaupt nicht.
Das "herb" steht bei mir für herbe Enttäuschung.
Ich habe mich richtig gefreut, ein ordentlich hopfiges Bier zu finden. Leider hat es keinerlei Aroma. Schmeckt wie bitteres Wasser. Da bleibe ich bei meinem Crew IPA und regionalem Pils.


Rainer
2013-08-29

Die Mischung aus weichem, milden Brauwasser, herb-hopfig-süffig und wenig Kohlensäure passt nicht so richtig. Die Frische fehlt. Auf der einen Seite herb auf der anderen Seite eher lasch wie Becks Gold(wenig Frische, wenig Kohlensäure, weiches Wasser). An einem kalten Winterabend durchaus das richtige, aber am einem heißen Sommertag kann ich es mir nicht vorstellen. Aber was Warsteiner angeht, sicher keine schlechte Entscheidgung. Leider auf halber Strecke stehen geblieben..naja es soll ja auch Leuten schmecken, die sonst Warsteiner trinken.

Nebenbei: Hoffentlich ist die Dekade der "Gold"-Biere bald vorbei. Wobei ist mir immer gefragt habe, was daran "Gold" ist, wenn ein Bier lasch und wenig frisch schmeckt?
Es dürfte maximal Becks Bronze heißen. Silber oder gar Gold hat es nicht verdient!


Peter
2013-08-16

Warsteiner - eigentlich halte ich von dem Bier nicht allzu viel, obwohl ich in der Nähe der Brauerei wohne.
Normalerweilse ist Veltins eins meiner Lieblingsbierse und nun habe ich eine Dose Warsteiner Herb von mir und muss sagen...Chapeau!
Das Bier schmeckt mir viel besser als das Standard Warsteiner Pilsner.
Es ist zwar nicht so herb wie das Jever Pilsner, schmeckt aber schön würzig und nicht allzu trocken.
Der Antrunk ist herber aber im Abgang ist das Bier mild.
Ein Bier, welches ich mir noch öfters gönnen werde ;)


faessle
2013-05-30

Das ist doch mal ein Lichtblick! Nachdem die Jever Qualität stetig gesunken ist, will sagen flach bitter, ohne eine Spur von Aromahopfen, kommt dieses Bier einfach daher (und ausgerechnet auch noch von Warsteiner!).
Eine schöne Hopfennote steigt in der Nase auf und die Zunge bestätigt diese verlockende Vorankündigung. Das ganze wird untermalt von einem schönen, gut abgestimmten Malzkörper.
Tolles Pils! Warsteiner hat einen neuen Kunden!


Volker
2013-05-02

Ich bin ja nie ein Freund der Warsteiner Industriebrauer gewesen, aber auf das "Warsteiner herb" war ich dann doch sehr gespannt. Meine Erwartungen waren nicht allzu hoch, doch muss ich gestehen, dass die Sauerländer hier ein höchst anständiges Pils auf den Markt gebracht haben. Hoffentlich kann es sich etablieren!


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Frankenheim Alt

Warsteiner Premium Pilsener

Warsteiner HiLight Premium


Frankenheim Alt

Warsteiner Premium Pilsener

Frankenheim Alt


Frankenheim Blond

Warsteiner Weihnacht

Warsteiner Premium Pilsener


Warsteiner Braumeister

Warsteiner Premium Pilsener





Impressum