webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Nassauer Schlök

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Nassauische Privatbrauerei / Hahnstätten (Deutschland)


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

17.05.2008


Testobjekt:

0,3l-Flasche


Biersorte:

Kölsch


Alkoholgehalt:

4,60%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

hopfig


Geschmack:

malzig, hopfig, würzig, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an Samuel Korek für die Besorgung !!!


Fazit:

Schlök ist eine helle obergärige Bierspezialität.... Das steht auf dem Rückenetikett. Und wenn man den Namen rückwärts liest, kommt man auch als Laie drauf, dass es sich hier um ein Kölsch handelt. Nur darf es eben so nicht heißen, da die Brauerei nicht aus der Domstadt am Rhein kommt. Hahnstätten, der Brauort des Schlöks liegt in Rheinland-Pfalz. Dieses goldgelbe Bier hat nur 4,6%vol. und die Schaumkrone ist auch nicht sonderlich ausgeprägt. Geschmacklich erinnert es tatsächlich an die bekannten Obergärigen aus Köln, dieses hier ist aber noch eine Spur herber. Man mag es halt etwas herber. Aber dieses Hahnstätter Bier ist durchaus als gut zu bezeichnen. Das Malz ist auch voluminös, der Abgang lang und süffig. Ja, lecker. Da habe ich schon schlechtere Kölsch getrunken. Insgesamt gut.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Grafen-Pils

Hahnstätter Hefeweizen Dunkel

Nassauer Alt


Nassauer Kellerpils

Nassauer Pils





Impressum