webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Fässla Weizla Hell

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Fässla GmbH & Co. KG / Bamberg


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

01.10.2021


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Helles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt, Hefe


Farbe:

trübes gold


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

deutlich nach Banane


Geschmack:

mild, leicht spritzig, brotig, nach Banane, dezente Süße, wenig Hopfen, langer Abgang


Sonstiges:

2021er-Testbier: Vielen Dank an den Onlineshop meibier.de !


Fazit:

Bewertung 22.02.2006: Ein Weißbier aus der Rauchbierhauptstadt der Welt steht vor mir, das "Fässla Weizla Hell". Es hat 5,0%vol. und frohlockt mit einem netten Aussehen: Unfiltriert, bernsteinfarbig und mit einer nur geringen Schaumkrone. Aber geruchlich ist es dann schon wieder interessanter. Die Hefe lässt grüßen. Der erste Schluck ist sehr spritzig und erfrischend. Man schmeckt die guten Zutaten. Die Hefe ist aromatisch und das Bier ist sehr bekömmlich. Kein 08/15-Bräu, sondern wahre Handwerkskunst. Der nächste Schluck lässt dann das Weizenmalz ordentlich durchschimmern. Sehr lecker. Ein wirklich tolles Weißbier. Der Abgang ist lecker und vielseitig. Ein kerniges, zünftiges Weißbier aus dem schönen Bamberg. Sehr gut. 9 von 10 Punkten.

Bewertung 01.10.2021:
Heute ist schon der 1. Oktober und in drei Monaten fängt das neue Jahr an. Wo ist nur die Zeit hin? Vor allem, wenn ich sehe, dass ich das vor mir stehende "Fässla Weizla Hell" zuletzt vor über 15 Jahren getestet habe. Erstaunlich, dabei war ich so oft vor Ort in Bamberg... Nun denn, dann kommt der Berg eben zum Propheten ;-). Golden und sehr hefetrüb ist es, der Schaum ist cremig, bleibt aber nicht allzu lange stehen. Eine deutliche Banane ist zu riechen. Die ersten Sekunden schmecken ebenfalls intensiv nach der gelben Frucht, es ist schön spritzig und mild. Fast schon eine Spur zu mild. Etwas Nelke ist zu schmecken, das Weizenmalz ist ebenfalls mit von der Partie. Vom Hopfen fehlt nahezu jede Spur. Das macht das Bier aber auch sehr bekömmlich und rund, vor allem ist es für jede Tageszeit zu gebrauchen :-). Das "Fässla Weizla Hell" wird aber mit jedem Schluck besser. Zu Beginn war es schon arg oberflächlich, nach ein paar Minuten kommen die typischen Aromen eines Weißbieres durch und das Obergärige mit dem Zwerg auf dem Etikett kann überzeugen. Lecker! 7 von 10 Punkten.

Das Bier gibt es bei meibier.de zu kaufen.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Fässla Bambergator

Fässla Gold-Pils

Fässla Lagerbier


Fässla Weizla Dunkel

Fässla Zwergla

Fässla Gold-Pils


Fässla Lagerbier

Fässla Lagerbier

Fässla Zwergla






Impressum