webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 3 4 »

Biertest - Dithmarscher Urtyp

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Dithmarscher Privatbrauerei Karl Hintz GmbH & Co. KG / Marne


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

12.10.2014


Testobjekt:

0,33l-Steinie-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

sehr würzig


Geschmack:

malzig, kernig, würzig, langer Abgang


Sonstiges:

2009er-Biertest: Dank an Marc Kornmesser für diese milde Spende!


Fazit:

Bewertung 25.10.2003: Das Urtyp aus der Privatbrauerei Hintz in Schleswig-Holstein ist ein typisches norddeutsches Pils. Herb, würzig, und doch mit einer gewissen Süffigkeit begleitet. Das Malz trägt ganz groß auf, doch der Hopfen braucht sich im Abgang nicht zu verstecken. Der ist nämlich ganz schön lang und intensiv dazu. Das Urtyp ist ein angenehm zu trinkendes Gebräu mit einem gewissen Kultcharakter, denn diese Steinie-Flaschen kommen richtig gut! 9 von 10 Punkten.

Bewertung 01.07.2009:
Knappe sechs Jahre sind es her, dass ich das letzte Mal die Steinie-Flasche "Dithmarscher Urtyp" in der Testhand hielt. Wie die Zeit doch rennt. Also wollen wir direkt durchstarten. Die Optik ist sehr gut: Sehr viel Schaum und darunter ein helleres goldgelb. Riechen tut es zünftig, eine Melange aus herben Hopfen und süßlichen Malz. Der Antrunk bestätigt diesen frischen und vor allem spritzigen Antrunk. Nicht schlecht und vor allem Mal ein Bier mit einem Gesicht. Dieses Pils hebt sich endlich mal von den norddeutschen Bieren ab. Gerade die Hamburger Biere wie Holsten und Astra erfreuen einen nicht gerade. Dieses hier aber ist milder, nicht ganz so kantig und vor allem nur mäßig hopfig. Für ein Pilsener von der Küste ist es geradezu süffig. Das süße Gerstenmalz macht alles richtig. Süffig, lecker. Dazu eine überaus gelungene Kernigkeit im vorderen Drittel, die dieses Bier zu einem Besonderen macht. Insgesamt ein erstaunlich leckeres Bier. Und mal was anderes. Wer ein Pilsener mit einem weichen, aber dennoch nicht zu milden Körper trinken möchte, hat sein Bier gefunden. Das "Dithmarscher Urtyp" ist ein klasse Bräu. 9 von 10 Punkten.

Bewertung 12.10.2014:
So, wie heißt es so schön: Alle Guten Dinge sind Drei! So steht das Dithmarscher Urtyp zum dritten Mal vor mir und immer noch hat es 4,9%vol. und das Etikett hat sich auch nicht verändert. Die letzten beiden Male ist es immer knapp an der Höchstpunktzahl vorbeigeschrammt, mal schauen, wie es heute abschneidet. Golden ist es, der Schaum hält lange, der Geruch ist norddeutsch würzig. Ja, ein echtes Pilsener... Der erste Schluck hat einen wunderbar weichen und kernigen Antrunk. Etwas weniger Kohlensäure ist vorhanden, dafür steigt die Bekömmlichkeit. Durch diese süffig-kernigen Sekunden zu Beginn unterscheidet es sich schon ordentlich von den anderen norddeutschen Bieren, die alle ziemlich langweilig schmecken. Hier bekommt man mehr geboten. Nach dem runden Beginn kommt dann mit der Zeit auch der Hopfen gut durch, der einen langen und würzigen Abgang einleitet. Das Bier ist echt lecker. Aber etwas mehr Kohlensäure würde dem Bier das i-Tüpfelchen aufsetzen. So bekommt es heute wieder einmal klasse 9 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Dipsy
2019-03-19

Als gebürtiger Holsteiner der in Schleswig aufgewachsen ist, aber seit 20 Jahren in Österreich lebt, sind einem die norddeutschen Biere zwar lieb und recht, aber ebem eher stichprobenhaft verfügbar: Astra war nie mein Ding, Holsten von je her "naja...", Flens und Jever haben im Laufe der Zeit tendenziell nachgelassen. Umso schöner, dass wenigstens die Dithmarscher ihr Niveau gehalten haben! Das Urtyp ist für meinen Geschmack zwar etwas zu säuerlich, aber auf jeden Fall nach wie vor ein wirklich anständiges Bier.


Rainer
2016-05-06

Habe es eben getrunken. Sehr gutes und in sich stimmiges Bier. Malziger Abgang. Aber auch der Hopfen begleitet das Bier. Jeder Mensch hat einen anderen Geschmack, aber dieses Pils-Bier wird bei vielen im oberen Drittel landen.


Johnny
2014-12-28

Ja schau an...eine eher unscheinbare Flasche, soll also gut schmecken. Auf jeden Fall passt schon mal das Optische: Schöne feste weiße Schaumkrone auf einem goldgelben Nass. Sehr schön! Es riecht in der Tat würzig, malzig und minimal hopfig. Den Antrunk empfinde ich grade etwas schwach aber hopfig und bitter. Ohaaa aber jetzt kommt es...ich rieche erneut und bekomme mehr hopfige und Honignoten. Es wird trockener und gerstiger und jaaa es entfaltet sich nun. Die Würze kommt besser durch, der Abgang ist lang und stark hopfig. Ich fühle mich wie auf einer Gerstenweide im Sonnenuntergang mit feiner Brise. Das ist mal richtig herzhaft süffig hier das Teil und man schmeckt das da mehr als nur brauen dahinter steckt. Wer hätte das gedacht? Der Brauer möge gerne so weitermachen!


Rainer (Dubsdie)
2013-02-27

Hi,
ich muss Marcel toppen. Wohne seit 1983 in Hamburg und lernte "Dithi" 1986 kennen. Seitdem liegt die Messlatte bei Dithi - schafft fast keiner.
Auch Super-Service bei der Brauerei direkt: ich hatte mal eine kleine Reklamation, die wirklich freundlich und kulant abgewickelt wurde. Hiefür noch einmal vielen Dank


gesierich
2012-04-25

früher hatte mir das Dithmarscher URTYP IMMER sehr gut geschmeckt, weil es süffig und nicht so bitter war.
Jetzt habe ich schon das 2. Mal einen Kasten Bier davon verschenkt, bzw. weggegossen, weil es ist mir sowas von bitter, wie ein bitteres Pils.
Nein, ich werde es jetzt nicht mehr kaufen.


Helmut
2011-03-12

Ein nordischer Urtyp ist deutlich was anderes als ein Urtyp aus dem südlichen Raum Deutschlands. Bei diesem Urtyp aus Schleswig Holstein handelt es sich um ein herbes norddeutsches Pilsener Bier. Es schmeckt sehr hopfig herb und sehr würzig. Es wirkt nicht kantig und läuft gut runter. Besonderes ist mir nicht aufgefallen nur, dass ich das Etikett doch recht hübsch finde. 7 von 10 Punkten


Marcel
2010-10-22

Mein Bier!!!
Und das schon seit 8 Jahren,einfach nur lecker und süffig.


Michael aus Uetersen
2007-03-13

Perfekt schmeckt das Urtyp erst in Zusammenhang mit einem Flensburger Dokator - Lütt un Lütt eben ! Prost !


Henkhahe
2005-12-30

das ditschi schmeckt wundervoll  


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Achtern Diek Landbier Pils

Dithmarscher Dunkel

Dithmarscher Pilsener


Dithmarscher Urbock

Dithmarscher Dunkel

Dithmarscher Maibock


Dithmarscher Pilsener

Achtern Diek Landbier Pils

Dithmarscher Naturtrüb


Dithmarscher Pilsener





Impressum