webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Hönig Posthörnla 5,2%

Bewertung: 10 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Hönig Gasthof zur Post / Litzendorf-Tiefenellern


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

22.05.2013


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Rauchbier


Alkoholgehalt:

5,20%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfenauszüge


Farbe:

dunkleres bernstein


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

intensiv nach Rauchmalz


Geschmack:

rauchig, malzig, fein würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Vor den Toren der Rauchbierstadt Bamberg liegt das beschauliche Dörfchen Tiefenellern. Ein paar Leutchen wohnen hier und können jederzeit die leckeren Biere der ansässigen Brauerei Hönig genießen. Welch Glückspilze. Ich habe nun auch Glück, steht doch eine Flasche "Hönig Posthörnla" vor mir und damit ein waschechtes Rauchbier. Vom Fass, zuletzt 2005 getestet, hatte es noch 5,4%vol. heute sind es 5,2%vol. Nun aber mal ran an den Speck :-) Das Bernstein leuchtet satt und intensiv, der Schaum darüber steht sehr gut und wenn ich die Nase ans Glas halte, kommt der ultimative Rauchgeruch rüber! Der Antrunk ist satt rauchig, aber nicht so, dass man meint, ein verkohltes Stück Buchenholz oder eine Scheibe Rauchschinken zu lutschen, sondern mit dieser feinen Süße gepaart, so dass es eine hervorragende Symbiose darstellt. Richtig schön süffig. Im Hintergrund schwingt der Hopfen gut mit, das Posthörnla bekommt dadurch eine leckere Würzigkeit. Ein hervorragendes Rauchbier aus Oberfranken. Perfekt!


Bewertung:

Bewertung: 10 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Hönig Lagerbier 4,9%

Hönig Pils

Hönig Posthörnla 5,4%


Hönig Postillon Weiße

Hönig Lagerbier 4,8%





Impressum