webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Hönig Pils

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Hönig Gasthof zur Post / Litzendorf-Tiefenellern


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

04.09.2005


Testobjekt:


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,80%vol.


Zutaten:

Wasser, Malz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

wenig


Geruch:

süffig


Geschmack:

malzig, gar nicht gehopft, weich, mittellanger Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Krombacher, Warsteiner, Beck's, Hönig Pils... Welches Bier hat in diese Reihenfolge nicht gepasst?? Die ersten Drei Marken verkaufen Millionen Hektoliter jährlich und schmecken alle mehr oder weniger durchschnittlich. Das letzte Bier dieser Reihe, das "Hönig Pils", schmeckt außergewöhnlich, obwohl es der gleiche Biertyp ist. Dieses Bier ist extrem süffig. Das absolut weiche Brauwasser und ein mild gehopftes Aroma machen dieses Bräu zu einem besonderen unter den oben genannten vier Bieren. Mild, sehr malzig, weich, wenig gehopft. Diese Kaltschorle aus Tiefenellern ist kein typischer Vertreter dieses Genres. Unterm Strich nett, aber nicht umwerfend.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Hönig Lagerbier 4,9%

Hönig Posthörnla 5,4%

Hönig Postillon Weiße


Hönig Lagerbier 4,8%

Hönig Posthörnla 5,2%





Impressum