webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Dackel Session Helles

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Bierbrauerei Dackel GmbH & CO. KG / Münster


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

26.09.2023


Testobjekt:

0,33l-Euro-Flasche


Biersorte:

Saison


Alkoholgehalt:

3,80%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

sehr trübes, helles goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

leicht malzig


Geschmack:

leicht würzig, mild, einfach zu trinken, dezent malzig, süffig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Aus dem schönen Münster kommt das "Dackel Session Helles", ein 3,8%iges Bier, das man zu jeder Tages- und Nachtzeit trinken könnte. Hat ja fast keinen Alkohol :-). Na, aber schaun mer mal, ob es denn schmeckt. Im Glas sieht es sehr hefetrüb aus, hell ist es und der Schaum möchte nicht allzu lange halten. Es riecht würzig, der Antrunk ist sehr spritzig und relativ zurückhaltend was die Aromen angeht. Der Hopfen kommt mit einer guten Würzigkeit durch, dann sind da noch subtile Zitrusfruchtaromen. Aber die Betonung liegt auf "subtil". Schnell schmeckt man, dass das Bier eben nur 3,8% hat, was aber auch mal okay ist. Leicht malzige Aromen kommen bei den nächsten Schlücken durch, der Hopfen bleibt aber weiterhin der Geschmacksgeber. Lang ist der Abgang, rund ist das Bier. Und nach ein paar weiteren Schlücken ist es auch süffig und gefällig. Das "Dackel Session Helles" ist ein einfach zu trinkendes, ganz interessantes Session!


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Dackel Hausbier Untergärig

Dackel Hausbier Obergärig

Dackel Hefeweizen


nbn at work Hobo with a Hop Gun





Impressum