webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Coepenick Hefeweizen

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Schlossplatz Brauerei Köpenick / Berlin


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

04.08.2017


Testobjekt:

0,5l von Fass


Biersorte:

Helles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes orange


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leichte Säure, minimale Weizenmalz-Noten


Geschmack:

sehr spritzig, leichte Säure, dezent nach Weizenmalz, leichte Banane, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

6,5 Stunden ist es nun her, seitdem wir in Düsseldorf losgeflogen sind. So lange hat es gedauert, bis wir hier nun beim Hauptmann von Köpenick ihm seiner Brauerei vorstellig geworden sind. Nun ja, fast zumindest :-) Wir testen nun das zweite Bier in der Schlossplatz Brauerei Köpenick. Der Name: "Coepenick Hefeweizen". Der Antrunk ist sehr spritzig, eine deutliche Säure ist vorhanden, etwas Zitrone kommt durch, dabei schmeckt das Bier lecker frisch. Mit den nächsten Sekunden wird das Bier würziger, aber auch trockener. Der nächste Schluck bringt das Weizenmalz nach Vorne, auch Banane ist zu schmecken. Ab der Mitte lässt das Bier aber nach, es wird noch trockener. Das Hefeweizen bietet viel Volumen und ist kräftig würzig. Und es ist auch geschmacklich kein typisch bayerisches Weißbier, was ja für Berlin absolut in Ordnung geht :-) Ein weiterer Schluck bringt Mandarinen und Äpfel ins Spiel, wenn auch nur subtil. Dieses Bier gefällt uns sehr gut: Ein fruchtiger Antrunk ist vorhanden, ab der Mitte wird es würziger und trocken... Alles in allem acht Punkte!


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Coepenick Helles

Coepenick Babylonisches Bier

Coepenick Kirsch-Chili


Coepenick Rauchbier





Impressum