webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Weyberbräu Q-pfer

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Gasthausbrauerei Weyberbräu / Sailauf


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

10.10.2009


Testobjekt:

0,2l vom Fass


Biersorte:

Dunkelbier


Alkoholgehalt:

5,30%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

sattes rot


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht nach Erdbeere


Geschmack:

malzig, mild, leicht geröstet, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Das Weyberbräu in Sailauf ist ein gemütliches und helles Brauhaus mit hohen Decken und einem Kamin, der heute auf voller Pulle läuft. Es ist eine Bullenhitze hier. Und dabei ist es draußen gar nicht so kalt. Zudem ist an diesem Samstag Nachmittag ziemlich wenig los. Die Unterfranken sind wohl beim Einkaufen... Das zweite Bier, welches ich hier live vor Ort antesten darf, ist das "Q-pfer", ein Dunkelbier mit 5,3%vol. Es präsentiert sich in satten Rottönen und der Geruch erinnert an Erdbeeraromen. Interessant, interessant. Der erste Schluck ist dann sehr mild und vor allem spritzig. Die Kohlensäure haut hier voll rein. Das Q-pfer verfügt über ein ansprechendes Volumen und dazu gesellen sich feine Röstaromen. Wirklich lecker. Das Brauhaus wurde 1997 eröffnet, den modernen Geschmack kann man erkennen. Trotzdem ist es satt malzig und unglaublich süffig. Mir schmeckt es sehr gut, ein Dunkel mit viel Volumen. Fein sind auch die locker-flockigen Karamellmalz-Nuancen. Hätte das Q-pfer einen Hauch mehr Alkohol, wäre das der Kracher. So bekommt es "nur" 9 Punkte...


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Weyberbräu Blondes

Weyberbräu Weizen Hell

Weyberbräu Weizen Dunkel






Impressum