webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Nikl-Bräu Lagerbier

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Nikl / Pretzfeld


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

01.06.2016


Testobjekt:

0,5l-Euro-Flasche


Biersorte:

Zwickel


Alkoholgehalt:

5,10%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

fein nussig


Geschmack:

nussig, malzig, kernig, langer Abgang


Sonstiges:

Das ist der 5900. Biertest!


Fazit:

Dem Namensgeber der Brauerei Nikl-Bräu, Hans Nikl, ist dieses unfiltrierte Zwickelbier gewidmet. Ich finde es gut, dass der Braumeister jedes Bier jemanden widmet. Vielleicht ja auch mir irgendwann einmal :-) Aber fangen wir an, immerhin ist dass der 5900. Biertest!!! :-) Hefetrüb ist es, der Schaum steht gut, der Geruch nimmt eine leichte Kernigkeit wahr. Und auch geschmacklich ist es gut. Eine leichte Süße ist auszumachen, das Malzige macht einen guten Job, schön kernig schmeckt das Bier. Und auch hier ist wieder etwas mehr Kohlensäure auszumachen. Die Bittere hält sich wirklich sehr bedeckt, angenehm würzig ist das Bier, ideal abgestimmt zur süffigen Note des Malzes. Eine Spur mehr Volumen wäre super. Der Abgang ist lang, das Bier als solches ist sehr lecker. Neun Punkte!


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Hütt'n Hausbräu Hell

Nikl-Bräu Michala





Impressum