webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Hertl Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Opa

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Friedel / Höchstadt a.d. Aisch


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

29.09.2021


Testobjekt:

0,5l-Euro-Flasche


Biersorte:

Spezialbier


Alkoholgehalt:

5,40%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

stumpfes, sattes Bernstein


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht säuerlich


Geschmack:

säuerlich, trocken, malzig, brotig, würzig, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an den Onlineshop meibier.de ! // Hergestellt für Hertl Braumanufaktur / Schlüsselfeld


Fazit:

Heute Abend habe ich mal was ganz Besonderes vor mir stehen! Das "Hertl Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Opa" ist ein historisches Brotbier! Dieses produzieren nur noch wenige Brauereien in Deutschland und in diesem Falle stammt es aus Höchstadt a.d. Aisch, gebraut für die sympathische Brauerei Hertl. Das Besondere an diesem Bier ist, dass ca. ein Drittel des Malzes durch "altes" Brot ersetzt wurde. Bevor es also weggeschmissen wird, macht man daraus noch ein Bier. Und da dieses Brot ohne Salz auskommt (die Naturbäckerei Oppel hat es gebacken), ist das Bier letztendlich sogar nach dem Deutschen Reinheitsgebot produziert worden. Nun bin ich wirklich gespannt und schenke es ein. Stumpf durch die Hefe ist es, das Bernstein ist deutlich und der Schaum eher durchschnittlich. Eine leichte Säure ist zu riechen, der Antrunk bietet ebenfalls einen säuerlichen Geschmack. Zusammen mit dem Hopfen, der von Beginn an für eine gut ausgebaute Würzigkeit sorgt, ist das ein interessanter Start. Ziemlich trocken ist es, zur Mitte hin schmeckt es dann auch wie erhofft leicht brotig und diese Trockenheit lässt etwas nach. Nun kommt eine leichte Malzsüße durch, würzig bleibt es aber weiterhin und das auch bis zum sehr langen Ende. Mit jedem weiteren Schluck wird es bodenständiger und uriger, man kann sich tatsächlich wie im Mittelalter fühlen. Auch kommen dezente Röstaromen durch. Das "Hertl Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Opa" ist mal was anderes. Vielleicht kein Bier für den ganzen Abend, aber wer Lust hat, mal was besonderes zu trinken, ist hier richtig! In der Kategorie Sonderbiere gibt es dadurch gute sieben Punkte! P.S.: Bei dem netten Herren auf dem Etikett handelt sich tatsächlich um einen Verwandten des heutiges Brauers David Hertl! Crazy, oder?

Das Bier gibt es bei meibier.de zu kaufen.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Friedel Bier Landbier

Friedel-Bräu Vollbier

Friedel Bier Lagerbier


Friedel-Bräu Vollbier





Impressum