webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Diciottozerouno Ocra

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Diciottozerouno / Oleggio Castello


Herkunft:

Italien


Getestet am:

29.03.2016


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Saison


Alkoholgehalt:

5,80%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

leicht stumpfes, helleres bernstein


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

leicht fruchtig


Geschmack:

fruchtig, nach Säure, spritzig, nach Weizenmalz, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Seit etwa einem Monat gibt es hier in Mailand die Trattoria Bertame, ein kleines nettes Restaurant, welches wie eine Garage eingerichtet ist. Echt nett gemacht. Noch besser ist aber, dass man hier Biere der Birrificio Diciottozerouno verkauft. Und diese möchten natürlich getestet werden. Es handelt sich dabei um ein Saison-Bier, welches äußerlich an ein Kristallweizen erinnert. Der erste Schluck bietet viel Kohlensäure. Überhaupt ist die Säure ziemlich dominierend. Das Weizenmalz kommt schnell durch, ich schmecke auch eine Spur Cassis. Ziemlich trocken ist es, ab der Mitte wird es lecker bitter. Ein typisches Sommerbier mit viel Volumen. So soll ein Saison schmecken. Interessant ist auch die minimale Koriander-Note, die durchschimmert. Man fühlt sich tatsächlich an ein deutsches Kristallweizen erinnert. Insgesamt ein gutes Bier mit einer intensiven Bitteren.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Diciottozerouno Caraibi

Diciottozerouno Ruggine

Diciottozerouno Granata






Impressum