webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Diciottozerouno Granata

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Diciottozerouno / Oleggio Castello


Herkunft:

Italien


Getestet am:

29.03.2016


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Starkbier


Alkoholgehalt:

7,20%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe, Kandiszucker


Farbe:

stumpfes, dunkles Bernstein


Schaumkrone:

wenig


Geruch:

süß, malzig


Geschmack:

spritzig, süß, leichte Säure, nach Karamell, würzig, nach Lakritz, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Die letzten Stunden hier in Mailand sind angebrochen. Und das letzte Testbier, welches wir hier in der Trattoria Bertame zu uns nehmen. Das "Diciottozerouno Granata" ist ein Starkbier mit ordentlichen 7,2%vol. Der erste Schluck ist würzig, viel Karamell ist zu schmecken, aber auch der Zucker ist zu schmecken. Das erinnert leider an französische Billig-Starkbiere. Viel Malz und viel Süße sind zu schmecken. Das erzeugt einen nicht allzu hochwertigen Geschmack. Es ist so süß, dass man meinen könnte, dieses Bier wurde mit Gewalt gepimpt. Ab der Mitte kommt im würzigen Teil etwas Lakritz durch, das dann auch lange anhält. Zum Schluss hin wird das Bier dann ziemlich würzig. Eine leichte Bittere kommt dazu. Alles in allem kein tolles Bier, aber es berauscht im eigentlichen Sinne. Es ist ok. Leider schmecken wir im Antrunk viel tote Hefe...


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Diciottozerouno Caraibi

Diciottozerouno Ocra

Diciottozerouno Ruggine






Impressum