webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Wolf Rüdenhausen Pils Hell

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Wolf / Rüdenhausen


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

20.04.2014


Testobjekt:

0,5l von Fass


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,60%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

würzig


Geschmack:

malzig, würzig, leichter Metallgeschmack, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Düsseldorf - Straubing. Das ist unsere heutige Strecke. Die Pause machen wir in Rüdenhausen hinter Würzburg. Unweit der A3 liegt mitten im Dorf die Brauerei. Es ist 11h, der Chef öffnet uns und kredenzt das erste Testbier. Das "Wolf Pils Hell" ist goldgelb, der Schaum ist ok und der Geruch ist würzig. Der Antrunk ist würzig mit einer satten Malzigkeit. Man merkt und schmeckt das Ländliche. Mit der Zeit wird es süßlich. Dennoch überwiegt der Hopfen. Lecker, wirklich lecker. Und sehr kräftig. Richtig urig. Dazu dann der lange Abgang. Alles zusammen ergibt das acht von zehn Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Wolf Rüdenhausen Urtyp Dunkel

Wolf Rüdenhausen Bock





Impressum