webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Wolf Rüdenhausen Urtyp Dunkel

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Wolf / Rüdenhausen


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

20.04.2014


Testobjekt:

0,5l von Fass


Biersorte:

Dunkelbier


Alkoholgehalt:

4,60%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

rötlich


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht malzig


Geschmack:

malzig, nach Karamell, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Wir machen eine Mittagspause in Rüdenhausen. Natürlich in einem sehr rustikalen Brauhaus. Die Brauerei Wolf ist seit 1864 in Familienbesitz und wird nun endlich von uns besucht. Im Hintergrund läuft Radio, man spielt natürlich Blasmusik. Typisch Bayern :-) Herrlich. Aber kommen wir nun zum zweiten Testbier, dem Dunklen. Es schaut sehr gut aus: ein schönes Rot ist zu sehen, der Schaum ist ok. Und es riecht leicht würzig. Der Antrunk ist schön malzig, das Karamell kommt direkt durch. Dazu die lebhafte Kohlensäure, die das Bier angenehm spritzig erscheinen lässt. Dazu kommt die ziemlich intensive Hopfennote, die schon eher ungewöhnlich intensiv erscheint. Aber das passt und ergibt ein leckeres, satt malziges und karamelliges Bier. Dazu der lange Abgang. Topp. Mir gefällt es....


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Wolf Rüdenhausen Pils Hell

Wolf Rüdenhausen Bock





Impressum