webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Wolf Rüdenhausen Bock

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Wolf / Rüdenhausen


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

20.04.2014


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Bockbier


Alkoholgehalt:

6,90%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt


Farbe:

sattes goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

nach roten Äpfeln


Geschmack:

malzig, hopfig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Das dritte Testbier steht vor mir, hier im bayerischen Brauhaus Wolf. Neben den beiden Standardbieren Pils und Dunkel gibt es regelmäßig auch Sondersude, im Moment halt das Bock. Na, dann wollen wir mal testen. Das Aussehen: ein sattes Goldgelb ist zu sehen, leicht rötliche Spuren sind vorhanden. Das passt, denn es riecht leicht nach roten Äpfeln. Leider schmeckt das Bier zu Beginn nach Alkohol, also irgendwie spritig. Sehr würzig ist es, dazu leicht bitter. Dann wird der Gesamtauftritt malziger. Dieses Bier hat ein sattes Aroma und einen sehr langen Abgang. Alles in allem OK, leider schreckt der Antrunk ab. Deshalb bekommt es "nur" sieben von zehn Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Wolf Rüdenhausen Pils Hell

Wolf Rüdenhausen Urtyp Dunkel





Impressum