webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Red Horse Beer Thailand

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

San Miguel Beer (Thailand) Limited Brewery / Pathumthani


Herkunft:

Thailand


Getestet am:

29.04.2016


Testobjekt:

0,64l-Flasche


Biersorte:

Lager


Alkoholgehalt:

6,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

wenig


Geruch:

leicht würzig


Geschmack:

malzig, leicht würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Heute war unser erster strandfreier Tag hier im wunderschönen Thailand. Der Ausflug zum u.a. Nationalpark Pala U ist vorbei, wir sind nun wieder im Hotel. Zeit für einen Biertest :-) Ich habe vor mir das "Red Horse Beer" aus Thailand stehen, welches in Lizenz der philippinischen Brauerei San Miguel gebraut wird. Die große Flasche mit seinem Inhalt von 640ml und dem thailändischen Aufdruck schindet Eindruck, das Aussehen eher nicht so. Es ist zwar goldgelb, nur der Schaum ist so gut wie nicht vorhanden. Der erste Schluck ist leicht würzig, dezent bitter und auch die Kohlensäure ist reichhaltig vorhanden. Trotzdem schmeckt es mit der Zeit muffig, der Hopfen wird unrund im Geschmack. Ziemlich durchschnittlich ist die Malzsüße, das ist aber ok. Trotzdem kann man nach wenigen Schlücken festhalten, dass der Geschmack eher so lala ist. Es ist eine Spur würziger als die Standard-Biere hier, aber insgesamt ist das Rote Pferd nichts dolles. Als Durstlöscher kann es dienen. Deshalb bekommt es auch nur sechs Punkte.


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2023-04-13

Laut meinem Etikett hat dieses Bier 8% und wurde in Hongkong abgefüllt mit dem Hinweis Extra Strong Brew aber ansonsten ist das Etikett gleicher Pferdekopf und Hufeisen in rot. Im Glas ist es goldgelb mit feiner, fingerdicker Blume. Es riecht leicht süßlich etwas nach Red Bull. Der Antrunk ist mild malzig. Die Süße nimmt zur Mitte hin zu was wahrscheinlich am Mais liegt, auch schmecke ich eine dezent getreidige Würze. Der Abgang ist lang und ein Hauch klebrig, der Hopfen ist etwas zögerlich aber zu schmecken. Der Alkohol ist gut integriert und nicht zu schmecken. Ein süffiger Hengst der mindestens 7 Kronkorken wenn nicht sogar 8 Kronkorken verdient hat.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

San Miguel Pale Pilsen Thailand

San Mig Light Thailand

Kirin Beer Thailand






Impressum