webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Rakker Royale Rakker

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Rakker Bierbrouwerij / Haelen


Herkunft:

Holland


Getestet am:

05.06.2021


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Belgisches Tripel


Alkoholgehalt:

7,50%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hopfen, Hefe, Kandiszucker, Orangenschale, Koriandersamen


Farbe:

stumpfes, dunkles Kupfer


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

leicht würzig


Geschmack:

fruchtig, malzig, leichte Säure, minimal nach Lakritz, leicht würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Ein Grand Cru aus den Niederlanden möchte als nächstes hier im Lokal Klup77 in Venlo getestet werden. Das "Rakker Royale Rakker" hat einen Alkoholgehalt von 7,5vol.% und ist vom Bierstil her ein Bier nach belgischer Triple-Brauart. In diesem Fall mit Koriander, Orangen und Karamell. Ich bin sehr gespannt! Optisch ist es einwandfrei, es ist dunkelrot, leicht stumpf und die Schaumkrone ist eher zurückhaltend. Der Antrunk ist leicht fruchtig... Wenig Säure kommt durch, dafür viel Malz, das alles schmeckt eher unspektakulär. Der nächste Schluck bietet dann eine leichte Säure, dazu kommen dezent leicht rote Früchte durch. Im letzten Drittel dominiert dann der Hopfen. Die Orange wird angedeutet, ab der Mitte kommt der Koriander durch, zum Ende hin ist Karamell zu schmecken. Unterm Strich ein Tripel, welches relativ unauffällig ist. Würzig, süffig, sehr malzig. Alles in allem ganz gut!


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Rakker Red Hot Chili Rakker

Rakker Lu’au Rakker





Impressum