webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Popper Svetlé Pivo 10%

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Pivovar Popper / Bytča


Herkunft:

Slowakei


Getestet am:

22.10.2009


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Helles


Alkoholgehalt:

4,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

sattes goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

süß-malzig


Geschmack:

malzig, mild, süßlich, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Ein Helles aus der Slowakei ist an der Reihe. Bisher hatte ich ca. 15 slowakische Biere und noch immer warte ich auf den Kracher. Aber irgendwie will sich dieser bisher noch nicht vorstellig machen. Mal schauen, wie sich das jetziges Testbier "Popper Svetlé Pivo 10%" schlägt. Alkoholtechnisch nicht so dolle, hat es doch "nur" 4,0%vol. Für ein Helles hat es auch eine sehr intensive Farbe, die ins bernsteinfarbige geht. Und auch der Schaum steht gut, wir können also den ersten Schluck zu uns nehmen. Und dieser ist gar nicht mal so schlecht. Das Malz ist hier tonangebend, wobei dieses Pivo nicht durch ausgesprochene Tiefe überzeugen kann. Es ist mild, die Kohlensäure ist lebhaft und sorgt so für ein frisches Biergefühl. Denn ich muss sagen: Mir gefällt dieses Popper ganz gut. Schön würzig, gerade ab der Mitte haut der Hopfen rein, mit einem Hang zum bitteren, ohne bitter zu schmecken. ich würde es eher als würzig einstufen. Der lange Abgang rundet dieses insgesamt positive Aroma ab. Und nach langer Zeit mal wieder ein Biertest, wo das schwächere das stärke Bier (vn dem Alkoholgehalt her) übertrumpft. Dieses würde ich ganz klar im oberen Drittel positionieren. Für ein Helles slowakischer Brauart nicht schlecht. Aber nach ganz oben hat es dieses 10-Grädige nicht geschafft.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Palatin Ležiak Tmavý Originál

Popper Premium 12%





Impressum