webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Lāčplēsis Gaišais

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Lāčplēša Alus / Lielvārde (Lettland)


Herkunft:

Lettland


Getestet am:

10.09.2008


Testobjekt:

0,5l-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Malz, Hopfen


Farbe:

bernstein


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

süß-malzig


Geschmack:

malzig, süßlich, mild, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an Helmut Keller für die Besorgung !!!


Fazit:

Ein richtig schön großes Fläschchen habe ich nun vor mir stehen. Einen ganzen Liter fasst diese PET-Flasche aus dem schönen Lettland. Mitten in diesem baltischen Staat steht die Brauerei "Lāčplēša Alus" und stellt dieses Pilsener her. Es hat einen bekannten Alkoholgehalt von 5,0%vol. und verfügt über eine richtig hübsche Farbe: sattes bernstein. Dafür ist der Schaum dann nicht so der Kracher. Geschmacklich ist es sehr voluminös. Ein intensiv malziger und dicker Antrunk tut sich da auf. Ab der Mitte wird der Hopfen dominanter, da kommt dann auch der typische Pilsbiergeschmack durch. Obwohl ich es eher als Urtyp, als Landbier bezeichnen würde. Man hat es selten mit so einem so voluminösen Bier aus dem Ausland zu tun, dass würde ich hier schon wieder als Vorteil sehen. Auch die Flaschengröße, die einen hier alle Zeit der Welt zum Testen und Kommentieren lässt, kann ebenfalls nur als solcher gesehen werden. Wenn ich da an die französischen Minifläschchen denke... Aber zurück zu dieser lettischen Granate. Der Antrunk ist gut und sehr malzig, der Mittelteil ordentlich würzig und zum Ende hin kommt sogar eine dezent nussige Note durch. Was will man mehr...? Alles zusammen ergibt dies ein bernsteinfarbiges Bier, welches man wirklich gut trinken kann.


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.






Impressum