webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Hibu Gotha

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Birrificio Hibu / Cornate d'Adda


Herkunft:

Italien


Getestet am:

26.03.2016


Testobjekt:

0,4l vom Fass


Biersorte:

Belgisches Tripel


Alkoholgehalt:

7,70%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht fruchtig, würzig


Geschmack:

fruchtig, leichte Säure, süßlich, mild, hefig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Schön, wenn der Wirt sein bester Kunde ist... :-) Willkommen im "Scott Duff", einer Craftbier-Pinte mitten in Milano. Hier gibt es elf Biere vom Fass, darunter auch einige der Birrificio Hibu, einer Bier-Brauerei aus der Nähe von Mailand. Das "Hibu Gotha" hat nichts mit der Stadt in Thüringen zu tun, sondern ist der Name eines Bieres nach belgischer Tripel-Art. Serviert sieht es richtig gut und appetitlich aus. Der Antrunk ist schön fruchtig, eine leichte Säure ist vorhanden. Das "Fatale": Es ist erstaunlich mild für 7,7%vol. Alkohol. Wenn sich das mal nicht rächt. In den ersten Sekunden kommen Aromen von Orangen, Mandarinen und Zitronen durch. Eine leichte Weißweinnote ist vorhanden, das Bier schmeckt wie ein fruchtiger Chardonnay. Die Hopfenbittere hält sich angenehm zurück. Erst zum Schluss wird das Gotha leicht würzig. Ein tolles Triple, welches fruchtiger und milder ist als viele belgische Originale. Der nächste Schluck ist fällig, man fühlt sich an Brausepulver erinnert. Es ist wirklich sehr lecker, welchem leider zum Ende hin der Aha-Effekt fehlt. Die typische Koriandernote ist unterrepräsentiert. Alles in allem acht Punkte. PS: Es ist 16:55h und alle Gäste sind stramm :-) Bis auf uns beide! Natürlich :-)


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Hibu VaiTrà

Hibu Mood





Impressum