webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Guldenbacher Bockbier

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Guldenbacher Brauhaus Nahetal / Windesheim (Deutschland)


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

14.05.2007


Testobjekt:

0,5l-Flasche


Biersorte:

Bockbier


Alkoholgehalt:

6,50%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

dunkleres rot


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

süß-malzig


Geschmack:

malzig, süß, kräftig, würzig, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an Samuel Korek für die Zusendung !!!


Fazit:

Vor vier Jahren, also 2003, wurde im Rheinland-Pfälzischen Windesheim eine kleine Brauerei gegründet. Das ist mehr als löblich, denn der Trend geht definitiv zu den kleineren Brauereien. Das freut mich wirklich, denn so wird man mit neuen Biersorten versorgt. Das "Guldenbacher Brauhaus Nahetal" stellt drei Sorten Bier her, dieses Bockbier gibt es nur im Winter zu kaufen. Es hat einen Alkoholgehalt von 6,5%vol. und ist im Glas eine richtige Schönheit: Dunkelrot und mit einer guten Schaumkrone versehen, kann es sich sehen lassen. Auf der Zutatenliste steht zwar Hefe und unfiltriert, es ist im Glas aber blank und glasklar. Nun bin ich aber mal gespannt, wie es denn schmeckt. Hui, der erste Schluck lässt es direkt krachen. Ein kräftig süßer Malzantrunk kommt da über einen. Nicht schlecht, Herr Specht. Dazu passt die gut dosierte Kohlensäure, die erst im Mittelteil ihre Trümpfe ausspielt. Vorher aber macht sich der Hopfen noch schön breit, eine kräftige Melange aus Süße und leichter Bittere ist da im Mundraum anzutreffen. Den Alkohol schmeckt man indirekt, die Tiefe ist hier aber enorm und so etwas findet man nicht bei jedem Starkbier so sehr. Zumal es nach mehr Alkohol schmeckt, im indirekten Sinne. Der Abgang ist fast unendlich lang, die trockene Würze lässt einen wirklich nicht los. Dieses Guldenbacher ist ein abwechslungsreiches Bockbier der gehobenen Klasse. Zu Beginn süß und malzig, zum Ende hin wird es dann eher männlicher. Eine wirkliche Bierspezialität, halt so, wie es das Etikett verspricht.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Guldenbacher Pilsener Brauart

Guldenbacher Weissbier Hefe-Hell





Impressum