webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Frankendael Brewing Tramp Stamp

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Frankendael Brewing / Amsterdam


Herkunft:

Holland


Getestet am:

24.10.2019


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Saison


Alkoholgehalt:

3,50%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Passionsfrucht


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

fruchtig-würzig


Geschmack:

fruchtig, würzig, krautig, leicht trocken, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Aus der schönen Stadt Amsterdam in den Niederlanden stammt das Session-Bier "Frankendael Brewing Tramp Stamp". 16 Bittereinheiten und nur 3,5%vol. Alkohol versprechen einen entspannten Start in den Feierabend. So sind die Sessionbiere eben. Wenig Alkohol und fruchtig. Bei diesem Bier wurde noch mit Passionsfrucht nachgeholfen. Ich bin gespannt... Im Glas macht es vieles richtig. Die Hefetrübung gefällt mir, der Schaum darüber ist nun nicht sonderlich lange haltbar. Dafür gibt es einen fruchtig-würzigen Geruch. Geschmacklich kommen auch die fruchtigen Aromen durch. Leichte Zitrusfruchtaromen sind vorhanden, das ganze wird bei einer ziemlich deutlichen Krautigkeit begleitet. Und von relativ viel Kohlensäure. Schon relativ frisch schmeckt das Bier. Und das so wenig Alkohol enthalten ist, schmecke ich auch nicht wirklich. Noch ein Schluck und die trockenen, würzigen Aromen fangen an zu dominieren. Das alles aber wieder mit einer leicht krautigen, harzigen Note. Diese ist zwar nicht wirklich störend, beeinflussen den Geschmack aber ungemein. Die malzigen Töne sind zurückhaltend, die Süße istz nur gering ausgearbeitet. Mir gefällt dieses "Frankendael Brewing Tramp Stamp" schon ganz gut. Auch wenn ich keine Freund dieses Krauts bin. Alles in allem bekommt es sechs Punkte. Die Passionsfrucht schimmert durch, dieses Aroma hätte ruhig noch deutlich sein dürfen.


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Frankendael Brewing White Bastard

Frankendael Brewing Three Idiots Triple Spiced





Impressum