webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Frankendael Brewing Three Idiots Triple Spiced

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Frankendael Brewing / Amsterdam


Herkunft:

Holland


Getestet am:

24.10.2019


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Belgisches Tripel


Alkoholgehalt:

9,50%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Pfeffer, Koriandersamen, Orangenschale


Farbe:

stumpfes bernstein


Schaumkrone:

wenig


Geruch:

fruchtig, scharf


Geschmack:

fruchtig, nach Lakritz, leicht nach Pfeffer, süßlich, malzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Ein weiteren Bier aus dem Amsterdamer Hause Frankendael. Die Jungs dieser Brauerei machen wirklich ungewöhnlich Biere und auch die Etiketten sind klasse. So denn auch das des "Frankendael Brewing Three Idiots Triple Spiced". Satte 9,5%vol. Alkohol hat das mit Sichuan Pfeffer, Koriandersamen und Orangenschale dreifach gewürztes Bier. Na, das kann ja eine Geschmacksexplosion geben. Ich schenke es dann mal ein. Ein stumpfes Bernstein ist zu sehen, der Schaum ist nicht sonderlich ausgeprägt. Deutlich wird da der Geruch: Eine leichte Fruchtigkeit, die aber auch etwas scharfes bietet. Nicht schlecht. Wenig Kohlensäure ist vorhanden. Geschmacklich fällt diese leicht Brombeer- und Schwarze Johannisbeernote auf. Und Lakritz kommt du Beginn durch. Dann erst machen sich die Orangen- und Korianderaromen bemerkbar. Echt ganz schön was los zu Beginn. Auch mischt sich eine gute Würzigkeit unter die ersten Sekunden, die nach vier oder fünf davon relativ schnell nachlässt und das Bier ruhiger wird. Jetzt breitet sich eine wohlige Wäre aus. Ein weiterer Schluck und nun schmecke ich auch für einen kurzen Moment den Pfeffer, der zudem von der verwendeten Hopfensorte Herkules unterstützt wird. Kräftig und würzig ist es dann. Und wie schon erwähnt, ab der Mitte lassen die harten und trockenen Aromen nach und die Süße des Malzes kommt durch. Sehr lang ist der Abgang, dieser klingt langsam und süffig aus. Unterm Strich ist das "Frankendael Brewing Three Idiots Triple Spiced" schon ein spezielles Bier. Viel Alkohol, der aber nicht zu schmecken ist, die Aromendichte lässt aber die Menge erkennen. Die ersten paar Sekunden sind schon ordentlich intensiv. Gerade die Beeren sind interessant. Alles in allem ist es ein gutes Bier.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Frankendael Brewing White Bastard

Frankendael Brewing Tramp Stamp





Impressum