webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - De Dochter van de Korenaar Bravoure

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Brouwerij De Dochter van de Korenaar / Baarle-Hertog


Herkunft:

Belgien


Getestet am:

18.10.2021


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Rauchbier


Alkoholgehalt:

6,50%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes, dunkles Bernstein


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

schön rauchig


Geschmack:

malzig, leicht rauchig, säuerlich, würzig, leicht bitter, etwas Speck, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Dieses Bier aus Belgien ist ein Rauchbier welches auf den Namen "De Dochter van de Korenaar Bravoure" hört. Es wurde mit einer ordentlichen Portion Bamberger Rauchmalz gebraut, das über Birkenholz geräuchert wurde. Darauf freue ich mich, bin ich doch ein Freund der rauchigen Biere. Dieses hat dann auch relativ viel Alkohol, 6,5vol.% sind es geworden. Eingeschenkt sieht es sehr gut aus. Ein dunkles Bernstein ist unter der durchschnittlichen Schaumkrone zu sehen, das Bier ist ordentlich hefetrüb. Zu riechen bekommt man direkt eine gute Rauchnote, der Antrunk ist ebenfalls voll davon. Und das ist sehr lecker. Etwas ungewöhnlich finde ich die deutliche Säure zu Beginn, diese ist aber nach sehr kurzer Zeit wieder weg und es wird süßer. Vor allem kommt eine satte Karamellnote durch. Es ist eher weniger spritzig, das passt aber gut zu diesem Bierstil. Dafür ist es würziger, im weiteren Verlauf würde ich es auch bitter nennen wollen. Dabei sorgt aber der Karamell für die konträre Süße. Ja, das "De Dochter van de Korenaar Bravoure" kann was. Schön rauchig mit einer leichten Specknote ist es, ab der Mitte haut der Hopfen auf den Putz. Sehr lecker ist dieses Bier mit dem langen Abgang!


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

De Dochter van de Korenaar Embrasse

De Dochter van de Korenaar Noblesse





Impressum