webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Tölzer Hell

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Tölzer Mühlfeldbräu GmbH / Bad Tölz


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

03.12.2018


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Helles


Alkoholgehalt:

4,80%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

helleres goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

würzig


Geschmack:

malzig, leicht süßlich, kernig, mild, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Mein Adventskalender ist natürlich mit Bier gefüllt. Ist ja wohl klar, oder? :-) Und so steht nun mein erstes Testexemplar aus dem bayerischen Bad Tölz vor mir. Das "Tölzer Hell" hat einen Alkoholgehalt von 4,8%vol. und wird in einer kleinen Brauerei erzeugt. So soll das sein. Eingeschenkt sieht es ganz okay aus: Das Goldgelb ist eine Nuance heller, der Schaum möchte nicht sonderlich lange stehen. Dafür ist der Geschmack umso besser. Fein spritzig ist der Antrunk, eine deutliche Malzigkeit ist zu schmecken, es geht mal direkt sehr gut herunter. Ein leckerer Beginn. Das Malz ist deutlich ausgebildet, eine feine Süße ist vorhanden. Ebenso wie die lecker dosierte Kernigkeit. Ein wahrlich süffiges Bierchen, welches immer wieder mit der ordentlichen Kohlensäure überzeugen kann. Der Hopfen ist ziemlich zurückhaltend dosiert, eine dezente Würzigkeit ist vorhanden, die das "Tölzer Hell" sehr rund erscheinen lässt. Mir gefällt es sehr gut. Und deshalb bekommt es auch dementsprechend acht Punkte!


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.






Impressum