webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Schwalbenbräu Dunkles Gerstenbier

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Schwalbenbräu / Schladming (Österreich)


Herkunft:

Österreich


Getestet am:

15.02.2006


Testobjekt:


Biersorte:


Alkoholgehalt:

4,50%vol.


Zutaten:

Wasser, Malz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes fast-schwarz


Schaumkrone:

durchschnittlich, cremig


Geruch:

malzig


Geschmack:

malzig, süßlich, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Ich sitze gerade in diesem interessanten Brauhaus inmitten des Ennstales. Eine willkommene Abwechslung zum heutigen regnerischen Tag. Es ist richtig usselig draußen und da bietet es sich ja an, dieses österreichische Brauhaus zu besuchen. Es handelt sich hier um das 2. und letzte Bier dieser Brauerei im Stadtzentrum von Schladming. Ein trübes Gerstenmalz-Bier steht vor mir, welches mit einer traumhaften Farbe aufwartet. Es ist fast schwarz und mit einer anständigen und vor allem cremigen Schaumkrone versehen. Dieses Dunkle riecht intensiv nach gerösteten Malz und auch der erste Schluck bestätigt diesen Eindruck. Eine karamellige Note ist zu schmecken. Sehr süffig und fast schon ein bisschen süß ist es. Das intensive Malzaroma paart sich mit dem teilnehmenden Hopfen. Diese Weichheit, die dieses Bier hat, wird durch die etwas geringere Kohlensäure begünstigt. Dieses "Schwalbenbräu Dunkles Gerstenbier" ist ein intensives und vor allem anspruchvolles Bier. Es erinnert entfernt an thüringische Schwarzbiere. Es handelt sich hier absolut um eine Ausnahme im Märzenlastigen Österreich. Süffig, hopfig, interessant. Lecker!


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Eddie
2017-03-08

Voll einverstanden, aber die haben leider zugemacht


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Schwalbenbräu Helles Weizenbier





Impressum