webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Peroni Nastro Azzurro Braustätte Roma 5,0%

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Birra Peroni / Roma


Herkunft:

Italien


Getestet am:

19.06.2023


Testobjekt:

0,33l-Dose


Biersorte:

Lager


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Maisgrieß, Hopfen, Hopfenextrakt


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

würzig


Geschmack:

malzig, leicht süßlich, würzig, relativ mild, langer Abgang


Sonstiges:

2022er-Testbier: Das Bier hatte 5,1vol.% Alkohol // 2003er-Testbier: Das Bier hatte 5,2vol.% Alkohol!


Fazit:

Bewertung 09.09.2003: Sehr herb, langer Nachgeschmack, leicht bitter, angenehmer Geschmack. Nichts besonderes!!! 6 von 10 Punkten.

Bewertung 03.06.2022:
Mannomann, jetzt hat es 19(!) Jahre gebraucht, dass ich mal wieder das "Peroni Nastro Azzurro" aus der römischen Braustätte zu trinken bekomme. Scheinbar werden die Dosen dort abgefüllt, denn ansonsten bekommt man hier in Deutschland die Flaschenversion aus Padova. Zudem hat sich die Rezeptur etwas verändert, ich bin gespannt, wie es schmecken wird. Eingeschenkt ist es topp! Ein glänzendes Goldgelb ist unter einer üppigen Schaumkrone zu sehen, der Geruch ist würzig. So stellt sich auch der Antrunk vor: Zumindest in den ersten ein-zwei Sekunden. Schnell kommt eine deutliche Süße durch, die das Bier süffig macht und es weich und rund erscheinen lässt. Durch den Maisgrieß hat es diese Süße, so richtig stören tut diese Zutat aber nicht. Deutlich wird im weiteren Verlauf vielmehr der Hopfen, der im letzten Drittel wieder aktiver wird und ganz zum Ende auch eine gewisse Bittere mitbringt. Es werden beim "Peroni Nastro Azzurro" nun keine aromatischen Neuentdeckungen vorgestellt, es ist aber ein solides Lager aus Bella Italia. Ganz gut ist es! 6 von 10 Punkten.

Bewertung 19.06.2023:
Ein italienischer Klassiker steht vor mir. Das "Peroni Nastro Azzurro" hat abermals eine veränderte Rezeptur und hat nur noch 5,0vol.% Alkohol. Vor einem Jahr war es noch etwas mehr. Goldgelb ist es im Glas, es glänzt und der Schaum steht gut darüber. Der erste Schluck ist spritzig und erfrischend, eine süße Malznote dominiert das erste Drittel. Diese ist aber nicht übertrieben. Im weiteren Verlauf nimmt die Würzigkeit an Fahrt auf, der Hopfen lässt das Bier gut würzig werden, aber auch dieses Aroma ist nicht übertrieben ausgeprägt. Ein süffiges und sehr umgängliches Bierchen ist das hier. Es werden keine großen neuen Aromen geboten, das Bier als solches schmeckt aber gut. Süffiges Lager! 7 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2022-06-04

Mein erster italienischer Fund bei Lidl. In einer grünen 0,33l Flasche mit schlichtem Etikett. Als Zutat ist Mais-Gries mit gebraut. Im Glas goldgelb mit grobporiger weißer Schaumkrone, die schnell zerfällt. Es riecht würzig (Mais-) süßlich. Im Antrunk malzig, würzig dezent süßlich mit langem Abgang. Ich finde es lecker bei einem Auswärtsspiel oder am Strand kann man sich daran gut festhalten. Gute 7 Kronkorken von mir.


Hauke
2021-10-19

Auch jetzt noch, über 15 Jahre nach Gründung der "NAU- die Nastro Azzurro Ultras", begeistert mich dieses Pivo immer noch. Leider zu Hause nicht immer einfach zu bekommen (aber möglich), aber ein Aufenthalt in Italien scheint mir ohne nicht vorstellbar zu sein.


Patrick Heimpel
2016-07-02

Eigentlich wollte ich wie gewohnt zu meinem Lieblingsbier - Altenmünster - greifen, doch dann fiel mir dieses Bier im Kühlregal auf. 0,33, schönes Etikett, Peroni Nastro Azzurro. Es ist heute ein heißer Tag, da liegt nichts näher, als den Tag mit einem kühlen Bier ausklingen zu lassen. Der erste Schluck kommt gut. Ich finde das Bier, im Gegensatz zu der veröffentlichen Meinung (siehe oben) eher mild, süffig. Auch nach dem 2ten Schluck muss ich sagen: Das Bier läuft gut. Im Abgang merkt man die leicht hopfige Note. Nachdem ich nun die Flasche geleert habe, muss ich sagen, dass dieses Bier durchaus seine Qualitäten hat. Vorallem für Leute wie mich, die eher auf ein süffiges Bier stehen. Durch ein Genuss! Ich gebe 8 von 10 Punkten.


Flash
2011-11-02

Habe das Bier kürzlich im Romurlaub getrunken. Eiskalt serviert zum Abschluss eines anstrengenden Tages durchaus ein Genuss!


Markus
2006-04-18

Ich kann mich der Meinung meiner Vorsprecher nur anschließen. Ich kann es nicht glauben, dass unser Blaues nur 6 von 10 Punkten bekommen hat. Wir waren vom 16.03. bis zum 01.04.06 auf Studienfahrt in Italien und haben uns nur wegen dieses wunderbaren Bieres über Wasser halten können. Wir haben sogar eine Partei gegründet, die „,NAU- die Nastro Azzurro Ultras“,. Bislang haben wir einen Präsidenten und zwei Vorstandsmitglieder. Bei Interesse bitte Mail an mich, ich schicke dann die Aufnahmedokumente per pdf- Datei zu. Das beste an diesem Bier: In Italien gibt es auch in der Dose- einfach göttlich!!


Maximilian
2005-10-14

Wir haben das Nastro Azzurro auch in ordentlichem Maße konsumiert während unserer Studienfahrt und wir waren auch allesamt recht zufrieden mit der Konsistenz und dem süffigen Geschmack dieses Bieres, dass uns auch von Einheimischen wärmstens ans Herz gelegt wurde Rundum ein Topp-Bier  


Christoph
2002-09-17

Hallo! Das tolle an diesem Bier ist aber auch, dass es es auch in 0.33 l Dosen gibt und bei Burger King in Rom sogar frisch gezapft. Außerdem haut dieses Nosatro Arschzu ganz gut.  


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Peroni Braustätte Roma

Wührer Birra





Impressum