webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Nerchauer Doppelbock

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Nerchauer Brauhaus Brauerei Jochen Rockstroh e.K. / Grimma-Nerchau


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

01.02.2015


Testobjekt:

0,5l-Bügel-Flasche


Biersorte:

Doppelbock


Alkoholgehalt:

7,20%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes, dunkles rot


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

leicht nach Schokolade


Geschmack:

malzig, leicht nach Schokolade, süßlich, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an Tilman Peter für die Zusendung!


Fazit:

Wie heißt es so schön: Doppelt hält besser. Mein Reden... Gut dass ich heute ein Bier vor mir stehen habe, welches laut Etikett auch noch "doppelt lecker" ist. Klasse... Ich präsentiere den "Nerchauer Doppelbock", ein Starkbier mit einer Stammwürze von 19,3% und einem Alkoholgehalt von satten 7,2%vol. Die Optik nach dem Einschenken ist klasse: hefetrüb, dunkelrot und mit einem Schaum versehen, der leicht bräunlich ist, und gefühlte Stunden hält. Klasse. Der Geruch erinnert an Schokolade, auch der erste Schluck geht in diese Richtung. Samtig, sehr weich, mit einer leckeren Süße im Antrunk stellt es sich vor. Lecker. Die Schokolade kommt sehr gut durch, aber auch kernige Aromen lassen sich blicken. Der Hopfen mit seinen würzigen Noten ist am Rande vorhanden. Bitter schmeckt es aber nicht. Schön ist auch, dass die Zutaten aus biologischem Anbau stammen, das gibt natürlich Pluspunkte. Der lange Abgang rundet das Ganze ab. Ich finde, dass dieses Bier richtig lecker ist. Für mich eine Spur zu süß, aber im Großen und Ganzen schon ziemlich klasse.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Nerchauer Schottendicht





Impressum