webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Moersleutel Motor Oil

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Moersleutel Craft Brewery / Alkmaar


Herkunft:

Holland


Getestet am:

20.06.2023


Testobjekt:

0,44l-Dose


Biersorte:

Imperial Stout


Alkoholgehalt:

12,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Weizen, Hopfen, Hefe


Farbe:

schwarz


Schaumkrone:

dunkelbraun und üppig


Geruch:

nach Milchkaffee und Schokolade


Geschmack:

nach Kaffee und Zartbitterschokolade, süß, sehr malzig, viel Karamell und noch mehr Röstaromen, sehr würzig, sehr langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Oha, das ist aber mal ein Geschoss. Satte 12% Alkohol hat das Imperial Stout, das auf den Namen "Moersleutel Motor Oil" hört und im niederländischen Alkmaar gebraut wird. Das Dosendesign gefällt mir und auch eingeschenkt macht es ordentlich was her: Es ist schwarz wie die Nacht und auch der Schaum ist dunkelbraun und sehr lange haltbar. Dazu wird eine deutliche Duftnote von Milchkaffee und Schokolade geboten. Der Antrunk will es dann auch wissen. Süß und wuchtig ist der erste Schluck, man wird aber nicht erschlagen. Milchkaffee und Espresso sind zu schmecken, süß ist es und sehr viele Röstaromen kommen durch. Dabei ist das Bier sehr würzig und auch leicht bitter. Ein neuer Schluck und etwas Kuchenteig ist kurz zu schmecken, die Süße ist prägnant, wird aber schnell vom kräftigen Hopfen abgelöst. Parallel schimmern Rosinen und etwas Honig durch. Das "Moersleutel Motor Oil" ist wirklich lecker. Der Alkohol ist gut eingearbeitet, aber leider auch leicht schmeckbar, die Süße dominiert die erste Hälfte, der Hopfen die zweite. Alles in allem ein gutes, leicht anstrengendes Imperial Stout.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Moersleutel Crank The Juice





Impressum