webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Maallust 1818

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Brouwerij Maallust / Veenhuizen


Herkunft:

Holland


Getestet am:

12.03.2024


Testobjekt:

0,3l-Flasche


Biersorte:

Belgisches Quadrupel


Alkoholgehalt:

10,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Kaniszucker, Hopfen, Hefe


Farbe:

dunkelrot


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

süß-fruchtig


Geschmack:

süß, relativ mild, nach Dörrobst und Rosinen, sehr malzig, leicht würzig, wärmend, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Ein Starkbier aus den Niederlanden ist heute an der Reihe. Das "Maallust 1818" ist ein Bier nach belgischer Quadrupel-Art, dass nach dem Gründungsjahr der "Maatschappij van Weldadigheid" benannt ist. Dabei handelte es sich um eine humanitäre Organisation, die den Ärmsten unter den Armen in der Brauereistadt Veenhuizen geholfen hat. Schön! Satte zehn Prozent Alkohol hat das Bier, das nach dem Einschenken im Glas sehr dunkel ist. Es geht schon fast in Richtung Schwarz. Der Schaum hält nicht allzu lange, was bei dem Alkoholgehalt nicht verwundert. Zu riechen bekomme ich süße Früchte, die an Dörrobst erinnern. Geschmacklich ist es erstaunlich einfach zu trinken. Zwar hat es ordentlich Wumms und das schmeckt man auch, aber nichts beißt oder kratzt. Süß ist es, eine subtile Säure kommt mit durch, die eben schon gerochenen Rosinen und auch Kirschen sind zu schmecken. Der Alkohol ist wunderbar eingearbeitet, dieser ist nicht zu schmecken. Eine leichte Perlage ist vorhanden, dann kommt Karamell und Zucker durch, es schmeckt aber nicht klebrig. Leicht würzig ist das Starkbier, der Hopfen übertreibt es aber nicht. Dieses "Maallust 1818" muss man langsam trinken, es sollte auch nicht zu kalt sein, damit sich alle Aromen entfalten können. Der Abgang ist lang, im Hintergrund kommen noch Beeren durch. Alles in allem ist das hier ein sehr gutes Starkbier aus unserem Nachbarland.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Maallust De Weldoener Blond





Impressum