webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - halbStarker Bockbier

Bewertung: 5 / 10 Punkten

Brauerei:

Ritterbräu GmbH / Neumarkt-Hausruck


Herkunft:

Österreich


Getestet am:

11.05.2014


Testobjekt:

0,33l-Steinie-Flasche


Biersorte:

Bockbier


Alkoholgehalt:

7,40%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

helleres goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

würzig


Geschmack:

malzig, süßlich, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

"Halbstark, oh Baby Baby halbstark"... Wer kennt ihn nicht, den Klassiker von den Yankees aus dem Jahr 1965. Nun, ein paar Jahre ist das schon her. Umso schöner mal wieder diesen Begriff zu lesen. Und dieses Mal auf einer Bierflasche der österreichischen Brauerei Ritterbräu. Das "halbStarker Bockbier" wird in einer 0,33l-Steinie-FLasche mit "Aufreißnippel" angeboten. Wer die Zielgruppe ist, sollte klar sein: Der Halbstarke eben :-) Nun aber zum Bier: Im Glas eingeschenkt ist ein helleres Goldgelb unter einer eher nicht so prächtigen Schaumkrone zu sehen. Leicht würzig riecht es. Der Antrunk ist süßlich mit einer leichten Kohlensäure auf der Zunge. Man schmeckt den Alkohol nicht direkt, aber man merkt, dass dieses Bier ordentlich Volumen hat. Minimale Ananasspuren kommen durch, die Süße den Malzes dominiert ganz klar. Ziemlich schnell wird auch der würzige Hopfen aktiv, der leider etwas billig schmeckt. Überhaupt wird das halbstarke Bockbier nicht besonders hochwertig. Der Geschmack ist stereotyp, nichts Neues wird geboten. Ein süffiges Bier mit einer dezenten Spritzigkeit. Geschmacklich keine Bereicherung, aber durchaus trinkbar. Umhauen tut es mich nicht. Zumindest geschmacklich nicht. Da gibt es weitaus bessere Bockbiere...


Bewertung:

Bewertung: 5 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.






Impressum