webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Golden Bräu Tunesien Original

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Societe Nouvelle de Brasserie - SONOBRA SA / Grombalia


Herkunft:

Tunesien


Getestet am:

14.06.2010


Testobjekt:

0,32l-Flasche


Biersorte:

Lager


Alkoholgehalt:

5,30%vol.


Zutaten:

Wasser, Malz, Hopfen, Zucker


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

frisch hopfig


Geschmack:

malzig, süßlich, würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Überall im Hotel und an der Strandbar hängen Poster vom "Golden Bräu". Dieses Bier hat vier Medaillen beim "Monde Selection" in Brüssel gewonnen und darauf ist man sichtlich stolz. Gebraut wird die tunesische Variante im Norden des Landes, genauer in Grombalia, als Lizenzbräu der Brauerei Schwechat in Österreich. Mal gucken, wie diese Version schmeckt. Eingeschenkt ist die Schaummenge OK, diese verschwindet aber recht schnell wieder. Der Geruch ist leicht bissig und malzig. Der relativ milde Antrunk geht in Ordnung, das Malz ist ok, die Süße auch. Leider ist der Hopfen, wie bei allen Bieren bisher hier in Tunesien, zu hart. Auffällig ist bei den nächsten Schlücken der Zucker, der direkt schmeckbar ist und so bestimmt nicht in Österreich gern gesehen wird. Man kann das Goldene gut trinken, doch ist es fast eine Spur zu süß. Die verwöhnte deutsche Zunge muss sich daran erst mal gewöhnen. Gerade im vorderen Drittel wirkt es etwas zu aufgeblasen, der Hopfen wirkt dort fehl am Platz und die Süße ist zu dominant. Alles in allem aber ein gutes Bier, aber eben nicht weltbewegend. Da fragt man sich, wie man so vier Medaillen abgreigen kann?


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Heineken Lager Beer Tunesien





Impressum