webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Wolfshöher Festbier

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Wolfshöhe K. u. F. Weber GmbH & Co. KG (Tucher) / Neunkirchen am Sand


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

26.09.2008


Testobjekt:

0,5l-Flasche


Biersorte:

Märzen


Alkoholgehalt:

5,50%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

wenig


Geruch:

malzig


Geschmack:

malzig, kernig, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an Thomas Kummer für die Besorgung !!!


Fazit:

Das Oktoberfest ist im vollen Gange, die Leute feiern auf dem Tisch. Tja, ich tanze zwar nicht gerade darauf, aber auf ebensolchen steht das heutige Testbier, das "Wolfshöher Festbier" mit akzeptablen 5,5%vol. Ein Märzenbier, so wie es sein muss. Leider ist der Schaum nicht so adrett wie verlangt. Dieser macht eine schlappe Figur. Dafür riecht dieses Bier aus Mittelfranken ziemlich nussig. Der erste Schluck ist vollmundig und für ein Oktoberfestbier ziemlich würzig. Der Antrunk ist aber insgesamt als gut zu bezeichnen, es geht vor allem ziemlich gut herunter. Die Tochterbrauerei der berühmten Tucher-Brauerei hat hier ein leckeres Bierchen kreiert. Den Alkohol merkt man ziemlich schnell, ohne ihn jedoch direkt zu schmecken. Das Malz ist hier absolut tonangebend, den Hopfen kann man zum Ende hin wahrnehmen. Alles in allem ein leckeres Festbier. Optisch leider kein Highlight. Trotzdem oben mit dabei.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Bernhard Meier
2020-05-03

Ey, bist du eigentlich völlig knülle? Gibt nix bessers wie eins aus der Häichng!!


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Shakhterskoe Deutschland Syrasy Pivo / Шахтерское С





Impressum