webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Windswept Clavie

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Windswept Brewing / Lossiemouth


Herkunft:

Großbritannien


Getestet am:

25.02.2021


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Porter


Alkoholgehalt:

5,50%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Weizen, Hefe, Hopfen


Farbe:

schwarz


Schaumkrone:

sehr viel


Geruch:

nach Kaffee und Schokolade


Geschmack:

sehr spritzig, trocken, viel Schokolade, Kaffee, viele Röstaromen und Karamell, würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Aus dem schottischen Lossiemouth stammt das "Windswept Clavie" mit 5,5%vol. Alkohol. Dabei handelt es sich um ein Smoked Porter und der Name Clavie bezieht sich auf die gebrannten Fässer in dieser schottischen Gegend. Das Bier sieht eingeschenkt im Glas opulent aus: Schwarz und mit einer stattlichen Schaumkrone versehen. Und dieser Schaum hält auch gefühlte Stunden. Dazu wird ein Geruch nach Kaffee und Schokolade geboten. Wow! Der Antrunk bietet eine immense Menge an Kohlensäure, das finde ich für ein Porter schon sehr viel. Die ersten Sekunden schmecken dann aber wie sie sollen. Eine satte Röstmalznote ist am Start. Diese ist relativ süßlich und man möchte meinen, ein Bier mit viel mehr Alkohol vor sich stehen zu haben. Deutliche Schokoladenaromen sind zu schmecken, auch kommt Milchkaffee durch. Zudem ist viel Karamell mit von der Partie. Das Bier lässt sich aber sehr gut trinken, es ist nicht kompliziert, sondern geht einfach richtig gut runter. Mit der Zeit beruhigt sich auch die Kohlensäure, eine subtile Holzfassnote schimmert durch. Der sehr lange, süßliche Abgang rundet das sehr leckere Bier ab. Ein prima Porter...


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

WindSwept Hurricane





Impressum