webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Stein Ležiak Svetlý

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Pivovar Stein / Bratislava


Herkunft:

Slowakei


Getestet am:

14.10.2009


Testobjekt:

0,5l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Ascorbinsäure


Farbe:

sattes goldgelb


Schaumkrone:

sehr wenig


Geruch:

süß-malzig


Geschmack:

malzig, würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Dieses Bier, das "Stein Ležiak Svetlý" mit glatten 5,0%vol. wird in der slowakischen Hauptstadt Bratislava in der Brauerei Stein gebraut. Und ich bin gespannt, wie dieses helle, satt goldgelb leuchtende Pilsbier schmeckt. Der Schaum ist leider ein wenig zu schüchtern, das habe ich schon mal besser gesehen. Der Antrunk wiederum hat einen satt malzigen Geschmack. Man schmeckt diese typisch tschechischen Aromen, das weiche Brauwasser springt sofort positiv hervor. Nach dem ersten positiven Eindruck, der süß-malzige Geschmack und die ausgeprägte Tiefe sei Dank, kommt es dann knüppeldick. Der Hopfen zieht vorbei. Und spätestens hier merkt man die Unterschiede zum nördlichen Nachbarn Tschechien... Diese Biere sind tendenziell weniger würzig bzw. bitter. Das Stein hingegen kann mit einer kräftigen Hopfennote auftrumpfen. Zum Glück wird man mit jedem erneuten Schluck aus dem offiziellen Biertestglas wieder entspannter, dann kommt wieder der volle Geschmack des Malzes durch, bei dem man sogar leichte Grasnoten herausschmecken kann. Das Stein ist ein gutes Bier mit einem auffälligen Aroma. Es erinnert an große Tschechische Vertreter, nur halt einen Tacken würziger. Oberes Drittel.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.






Impressum