webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Siren & Varvar: Mavka 2022

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Siren Craft Brew / Finchampstead


Herkunft:

Großbritannien


Getestet am:

09.07.2022


Testobjekt:

0,25l vom Fass


Biersorte:

Imperial Stout


Alkoholgehalt:

10,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

schwarz


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

nach Kaffee


Geschmack:

süß, nach Karamell, Milchkaffee, Kakao und Schokolade, nach Röstaromen, sehr malzig, sehr langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Ein Collabbräu wird nun probiert. Die britische Siren Craft Brew und die ukrainische Brauerei Varvar haben sich zusammengetan und haben zwei Rezepte ihrer eigenen Imperial Stouts zusammengelegt und das "Siren & Varvar: Mavka 2022" gebraut. Dieses Bier hat satte zehn Prozent Alkohol und sieht vom Fass richtig gut aus. Schwarz wie die Nacht ist es, der Schaum steht gut darüber. Zu riechen bekommen wir direkt eine leckere Kaffeenote. Der Antrunk ist... Wow! Viel Kaffee ist zu schmecken, das Bier ist süß, mild und süffig. Ich muss direkt an Milchkaffee denken. Die Kohlensäure hält sich zurück, die Süße bleibt bestehen und viel Volumen ist zu schmecken. Mit der Zeit gesellen sich noch Aromen von Kakao und Schokolade hinzu, viele Röstaromen sind ebenfalls mit von der Partie. Gut ist, dass der Alkohol nicht zu schmecken ist, auch der Hopfen ist zurückhaltend. Zum Ende hin kann ich noch feine Holzfassaromen schmecken. Alles in allem ein sehr gutes Starkbier mit einem sehr langen Abgang. Sehr lecker!


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.






Impressum