webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Dingslebener Bock

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Dingslebener Privatbrauerei Metzler GmbH & Co. KG / Dingsleben (Deutschland)


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

22.09.2005


Testobjekt:

0,3l-Flasche


Biersorte:

Doppelbock


Alkoholgehalt:

7,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Malz, Hopfen


Farbe:

sattes bernstein


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

sehr malzig


Geschmack:

malzig, stark, süßlich, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an Thomas für die Besorgung dieses Bieres!!!


Fazit:

Das "Dingslebener Bock" steht vor mir. Ein Bierchen aus Thüringen, so wie man es mag. Das Etikett erinnert noch an "gute alte Zeiten". In ein Glas gefüllt, strahlt es seine ganze Schönheit aus. Ein sattes bernstein und ein fester Schaum erfreuen den Kenner. Der erste Schluck haut dann auch ordentlich rein. Sehr malzig, das Ganze. Den Alkohol, der mit 7.0%vol. ziemlich massig vorhanden ist, schmeckt man auch für einen Moment. Ansonsten ist dieses Bier nicht für den gemeinen Goldbiertrinker. Der wird sich wahrscheinlich schütteln und danach nicht mehr rühren. Denn es ist schon harter Tobak, der hier aufgefahren wird. Sehr süffig, mit einer kräftigen Hopfennote. Der Abgang ist ebenfalls ellenlang, aber dass ist bei diesem Bock nicht verwunderlich. Alles in allem ist dieses Bier aus Dingsleben ein starkes, leckeres Bockbier. Leider schmeckt es meiner Meinung nach zu normal, zu durchschnittlich. Aber es wurde ordentlich gebraut und das schmeckt man auch.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

_schulle_
2011-06-14

Als Altmärker mit Asyl in Thüringen hatte ich dieses Bier, das quasi um die Ecke gebraut wird, erst gestern vor mir. Meiner Meinung nach wirklich ungewöhnlich, mit Ecken und Kanten, aber alles in allem lecker und doch irgendwo passend - ist halt eine Lokale Brauerei und kein Mainstream-Bier, das Kistenweise in jeder Disco um die Ecke gekippt wird.
Ein kräftiges, leckeres Bockbier. Wer es sieht, sollte es unbedingt mal testen.
Wäre mir ebenfalls 7/10, fast 8/10 wert. Etwas runder sollte das ganze noch werden und die leichte Alkohol-Note sollte der Brauer noch verstecken.







Impressum