webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Zum Löwenbräu Aischgründer Karpfen-Weisse

Bewertung: 10 / 10 Punkten

Brauerei:

Privater Brauereigasthof Zum Löwenbräu / Adelsdorf-OT Neuhaus


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

08.07.2013


Testobjekt:

0,5l-Euro-Flasche


Biersorte:

Dunkles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

5,20%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes bernstein


Schaumkrone:

sehr viel


Geruch:

würzig, leicht nach Banane


Geschmack:

malzig, fruchtig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Gold beim European Beer Star hat es gewonnen, das "Zum Löwenbräu Aischgründer Karpfen-Weisse". Und zwar in der Kategorie "Bernsteinfarbenes Hefeweizen". Gratulation. Um die Brauerei herum gibt es eine ganze Menge Teiche, in denen Karpfen gezüchtet werden. Und die werden dann irgendwann gegessen. Was trinkt man dazu? Na klar, eine Karpfen-Weisse. Und die schaut sehr gut aus: ein hefetrübes, dunkleres Bernstein. Darüber ist eine Menge Schaum zu sehen, ich rieche feinste Bananenaromen. Die ersten paar Sekunden werden von der spritzigen Kohlensäure begleitet, das ist ordentlich erfrischend. Neben der feinen Banane schmecke ich für einen kurzen Moment Lakritze. Lecker schmeckt es, die subtile Süße ist perfekt. Vom Hopfen mit seinen würzigen/bitteren Aromen merke ich nicht viel, nur ganz im Hintergrund kommt etwas Herbes durch. Der lange Abgang, gepaart mit den leckeren Aromen der vollreifen Banane und leichten Karamell-Spuren, möchte fast nicht enden. Alles in allem ist dieses Bier ganz großes Kino. Und man sollte es unbedingt probieren. Auch ohne einen Karpfen auf dem Teller vor sich stehen zu haben.


Bewertung:

Bewertung: 10 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Zum Löwenbräu Edel-Pilsner

Zum Löwenbräu Hausbräu

Zum Löwenbräu Bockbier


Zum Löwenbräu Vollbier

Zum Löwenbräu Zwickel-Pilsner

Zum Löwenbräu Hochzeitsbier


Zum Löwenbräu 1747 Dunkles





Impressum