webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Zötler Heilewelt

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Privat-Brauerei Zötler GmbH / Rettenberg


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

06.12.2021


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Pale Ale


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes orange


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht fruchtig


Geschmack:

säuerlich-fruchtig, etwas Orange und Guave, würzig, leicht bitter, relativ trocken, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an Kalea und Beertastic.club!


Fazit:

Heute am Nikolausi habe ich aus dem 6. Türchen meines Bier-Adventskalenders das "Zötler Heilewelt" gezogen. Ein Pale Ale mit 4,9vol.% Alkohol und 26 Bittereinheiten. Gebraut hat es der Junior-Chef Niklas Zötler (Heute hat er dann auch noch seinen Namenstag :-)) , der zum Namen des Bieres folgendes sagt: "Heilewelt ist die Hommage an meine Oma Mimi (Adi Zötler), die mit ihrem riesengroßen Herzen unsere Familie, unsere Kunden und unsere Mitarbeiter umsorgt hat. Sie war eine Frau mit Charakter und einer tollen Aura. Wir Enkel konnten mit all unseren Leiden zu Mimi kommen und dann waren alle Sorgen ganz schnell vergessen. Ein Stück heile Welt eben!". Eine schöne Geschichte. Und nun möchte ich wissen, wie diese Heilewelt schmeckt. Der Antrunk des trüben, orangefarbenen Bieres ist gut! Eine deutliche, säuerlich-fruchtige Note ist zu Beginn zu schmecken. Orangen kommen durch und auch Guave. Von Sekunde eins an ist es auch gut würzig und leicht bitter. Trocken und minimal kratzig schmeckt es, die Süße des Malzes kommt leicht durch. Die fruchtigen Aromen, die von den Hopfensorten Perle, Cascade und Lemondrop kommen, lassen mit der Zeit nach und auch bei den nächsten Schlücken werden diese nicht mehr sonderlich aktiv. Kurz schimmert noch etwas Getreide durch, dann wird das Bier würziger und würziger. Der lange, leicht bittere Abgang präsentiert dann nicht mehr allzu viel Neues. Unterm Strich ist das "Zötler Heilewelt" ein ganz gutes Pale Ale.


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2021-12-06

Hinter dem 6. Türchen erscheint das Zötler Heilewelt. Orange getrübt fließt es, aus der braunen 0,33l mit coolen Etikett. Darauf sind Hopfenbalons zu sehen ein Fluss aus Bier und vieles mehr. So nun zu Test. Es riecht dezent fruchtig. Im Geschmack ist es zu erst würzig leicht fruchtig. Im weiteren Verlauf wird es getreidig mit einem Hauch Citrusaroma. Zum Ende hin ist die Hopfenbitterkeit schön zu schmecken. 7 Kronkorken


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Postbrauerei Nesselwang Posthorn Gold

Zötler Bier Bayerisch Hell

Zötler Bier Bayerisch Hell


Zötler Bier Hefeweizen Dunkel

Zötler Bier Hefeweizen Hell

Zötler Bier Korbinian Dunkel


Zötler Bier Pils

Zötler Bier St. Stephansbock Dunkel

Zötler Bier Vollmond Bier


Zötler Bier Vollmond Bier

Postbrauerei Nesselwang Posthorn Gold

Zötler Bier Gold


Postbrauerei Nesselwang Postwirt's Dunkel 5,1%

Postbrauerei Nesselwang Der Postillion 5,1%

Zötler Bier Hefeweizen Dunkel


Zötler Bier Festwochenbier

Zötler Bier Korbinian Dunkel

Zötler Bier Hefeweizen Hell


Zötler Bier 1447 Naturtrüb

Zötler Bier Pils

Zötler Bier Gold


Zötler Bier Hefeweizen Dunkel

Zötler Bier 1447 Naturtrüb

Zötler Bier Hefeweizen Hell


Zötler Bier Pils

Zötler Bier Gold

Zötler Bier Korbinian Dunkel


Zötler Bier Bayerisch Hell

Zötler Bier Gold

Zötler Bier Osterbier






Impressum