webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Zischke Kellerbier Dunkel

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Koblenzer Brauerei GmbH / Koblenz


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

12.01.2018


Testobjekt:

0,5l-Bügel-Flasche


Biersorte:

Kellerbier


Alkoholgehalt:

5,40%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfenextrakt, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes dunkelrot


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

würzig, malzig


Geschmack:

malzig, leicht würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 26.09.2006: Eine urige Bügelflasche steht heute Abend bei diesem herbstlichen Wetter vor mir auf dem Tisch. Der Inhalt stammt aus Koblenz und wurde von der Königsbacher für die Karlsberg-Brauerei gebraut. Das "Zischke Kellerbier Dunkel" ist ein zünftiges Bierchen mit einer dunkelroten, ungefilterten Hefenote. Der Schaum ist auch reichhaltig und zudem hält er lange. Na, da ist jetzt aber einer gespannt auf den Geschmack. Und der ist richtig gut. Ein intensives und auch stärkeres Malzaroma macht sich im Munde breit. Leicht fruchtig, dann auch schon wieder etwas kräftiger und irgendwie wirkt es zünftig. Ein interessantes Bierchen, welches hier vor mir im Glas eingeschenkt steht. Der Antrunk kommt gleich zur Sache. Ein würziges Malz, dazu eine gute Portion Hopfen, der dann im weiteren Verlauf erst einmal zunimmt, um dann später wieder sanft und rund abzuklingen. Der Abgang ist lang und hinterlässt eine kernige Note, die ganz langsam am Geschmackshorizont verschwindet. Dieses Bierchen verspricht nicht zuviel. Solide erzeugt, mit handwerklichem Charakter versehen und mit einem knackigen Körper. Die Hefe sorgt für einen samtigen Eindruck. Insgesamt überdurchschnittlich und endlich mal etwas anderes als diese "elenden" Industriebiere. 8 von 10 Punkten.

Bewertung 12.01.2018:
Das "Zischke Kellerbier Dunkel" bekommt man auch nicht überall in Deutschland zu kaufen. Dieses hier haben wir in Lahnstein (bei Koblenz) beim Globus Getränkemarkt gefunden und mitgenommen. Und nun steht es vor mir und möchte getestet werden. Interessant finde ich, dass sich seit dem letzten Test von knapp zwölf Jahren weder das Etikett, noch der Alkohol und die Zutatenliste verändert hat. Beachtlich. Dann möchte ich hoffen, dass es heute immer noch so "sehr gut" wie beim letzten Mal schmeckt. Das Aussehen ist absolut in Ordnung: Ein hefetrübes Dunkelrot ist zu sehen, der Schaum darüber ist fest und sehr cremig. Zu riechen bekomme ich einiges an Röstaromen. Das ist doch schon mal gut. Geschmacklich ist es auch gelungen. Eine leckere Malznote ist zu schmecken, weich und rund schmeckt das Zischke. Obwohl es gar nicht so sehr zischt. Kohlensäuretechnisch ist es eher ruhig. Eine leckere Malzfülle ist vorhanden, die Süße ist gut ausgebildet und dominiert. Einiges an Karamell wird geboten, auch dezente Röstmalznoten kommen durch. Die Süße ist echt gut. Im Hintergrund ist der Hopfen unterwegs, der das Bier aber überhaupt nicht trocken und bitter erscheinen lässt. Ganz im Gegenteil: Das Bier schmeckt mit jedem Schluck süffiger und weicher. Mir gefällt es. Und für ein dunkles Kellerbier kommt es sehr gut. Ja, da wären wir dann tatsächlich schon beim Fazit. Und dieses lässt wieder einmal acht Punkte springen. Nicht schlecht. Das "Zischke Kellerbier Dunkel" ist ein sehr gutes Kellerbier! 8 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Andreas
2014-07-05

Dunkel und trüb steht es im Glas. Die Schaumkrone ist schnell zusammengefallen. Den Antrunk empfinde ich nicht als besonders kernig, aber nach dem ersten Schluck kommt eine kräftige Hopfennote durch, die mit dem malzigen Geschmack bestens zu harmonisieren weiß.
Auch der mittellange Abgang ist von Malz geprägt.
Nicht schlecht - kein Allerweltsbier.


Johnny
2013-12-04

Schon der Duft ist grandios. Nach warmen Schokopudding oder Kakao, Malz, hopfen...da ist alles dabei. Die Schaumkrone ist perfekt.
Geschmacklich eine Sünde! Es hat die 10 verdient!


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Königsbacher 1689

Königsbacher Pilsener

Nette Edel Pils


Zischke Kellerbier Gold-Märzen

Zischke Kellerbier Original

Zischke Kellerbier Original


Zischke Kellerbier Original

Koblenzer Weizen

Koblenzer Pils


Koblenzer Festbier

Königsbacher Pilsener

Nette Edel Pils


Koblenzer Bräu





Impressum