webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Zillertal Schwarzes

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Zillertal Bier GmbH / Zell am Ziller


Herkunft:

Österreich


Getestet am:

22.10.2011


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Schwarzbier


Alkoholgehalt:

5,20%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

dunkles rot


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

süß-malzig


Geschmack:

süßlich, sehr malzig, wenig gehopft, langer Abgang


Sonstiges:

2003er-Version: Vielen Dank an Stefan Wolf für diese milde Gabe!


Fazit:

Bewertung 26.07.2003: Verdammt süß! Das fällt einem als allererstes auf. Ansonsten ist es aber ein interessantes Bierchen. Nachdem dann diese Süße verschwunden ist, überfallt einem die Hopfenblume, die sich den Platz aber ganz gepflegt mit einer ordentlichen Portion Malz teilt. Geräuchertes Malz gehört ganz klar zu meinen Favoriten, wenn halt dieser Zuckergeschmack nicht so prägnant wäre. Tja, so landet Das Schwarze nur im Mittelfeld. 5 von 10 Punkten.

Bewertung 22.10.2011:
Vor 511 Jahren wurde die Brauerei in Zell am Ziller bereits gegründet und noch immer werden sehr gute und oftmals prämierte Biere dort gebraut. Auch das "Zillertal Schwarzes", welches ich bereits 2003 probiert habe, gibt es noch. Das Etikett ist etwas überarbeitet worden. Vielleicht ja auch der Geschmack?!? Dieser war beim letzten Test eben nur Durchschnitt. Aber das wissen wir gleich. Im Glas sieht es spitze aus: ein dunkles Rot, darüber eine feste, cremige Schaumkrone. Der Antrunk ist süß und erinnert total an ein Vitamalz. Auffällig ist, dass das Volumen fehlt. Die gewohnte Tiefe bei einem Schwarzbier ist hier nicht mit dabei. Irgendwie eine Spur zu dünn. Zum Glück kommt aber mit jedem weiteren Schluck etwas mehr Süffigkeit dazu, wobei es zum Teil wirklich ziemlich süßlich schmeckt. Der Hopfen und seine subtile Würzigkeit gehen in Ordnung, bitter schmeckt dieses Tiroler Bier keinesfalls. Eine tolle Karamellmalznote kommt im hinteren Drittel durch, diese gefällt mir sehr gut. Überhaupt ist dieses Schwarzbier im weiteren Verlauf besser als noch 2003. So geben ich dem Schwarzen aus Zell mehr Punkte... 8 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Andreas
2015-01-16

Das schwarze Zillertaler sollte man nicht zu kalt trinken. Dann geht einem einiges an Aroma ab. Gestern Abend holte ich nämlich ein Fläschchen vom Balkon und war nicht besonders angetan. Es waren etwa 5 Grad, während es jetzt mit ca. 8-9 Grad in die Kehle rinnt und mein heutiger Eindruck ist deutlich besser. Es ist ein sehr malzlastiges Bier mit einer leckeren süßen Note. Der Hopfen kommt im Mittelteil aber doch noch durch und sorgt für eine angenehme Würzigkeit. Voluminös ist dieses Bier wirklich nicht gerade, aber doch sehr lecker. Das weiche Quellwasser passt natürlich bestens zum süßlichen Charakter. Nicht das Überbier für mich, aber vielleicht eine super Sache für die Freund(e)innen der milderen Biere.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Zillertal Dunkel

Zillertal Märzen 5,0%

Zillertal Märzen 5,1%


Zillertal Pils

Zillertal Weißbier Hell





Impressum