webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - WooHa Wheat

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

WooHa Brewing Company Ltd / Moray


Herkunft:

Großbritannien


Getestet am:

13.01.2021


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Weizenbock


Alkoholgehalt:

6,20%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes, dunkleres bernstein


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

fruchtig


Geschmack:

malzig, nach Weizen, fruchtig, würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Ein Weizenbock aus Schottland... Das ist ja mal was Besonderes. Satte 6,2%vol. Alkohol hat dieses Obergärige mit dem coolen Etikett. Eingeschenkt sieht es toll aus: Ein hefetrübes Bernstein ist zu sehen, der Schaum ist üppig und er hält lange und zu riechen bekomme ich fruchtige Aromen. Extrem viel Kohlensäure ist vorhanden, das Bier ist mal ordentlich spritzig. Schön fruchtige Aromen kommen durch, Pfirsich ist zum Beispiel zu schmecken. Ziemlich süß ist das WooHa dabei. Leider ist es auch etwas unrund. Die Hefe sorgt zusammen mit dem Hopfen für eine leichte Bittere, die aber nicht sonderlich gelungen wirkt. Ein weiterer Schluck und es mischen sich Gras-Aromen unter. Das wirkt sehr natürlich und bodenständig und bietet einen deutlichen Kontrast zu den leckeren Früchten. Nach ein-zwei Minuten Pause nehme ich einen weiteren Schluck zu mir. Und da stört mich dann doch diese zu harte Würzigkeit, das Bier schmeckt etwas chemisch/ künstlich. Sofort danach ist die Welt in Ordnung und die Früchte dominieren. Der lange Abgang rundet das gute Bier ab. Ja, die Briten können also auch Weizenböcke!


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

WooHa Porter





Impressum